Erneut waren am vergangenen Samstag die Bürger von Bad Dürrheim aufgerufen, Ordnung im Kernort und den Ortsteilen zu schaffen. An der jährlichen Landschaftsputzete beteiligten sich erneut zahlreiche von Privatpersonen bis hin zu ganzen Vereinen.

So machten sich allein in Sunthausen 40 Personen mit Müllbeutel und Greifzange bewaffnet auf den Weg, um Weggeworfenes einzusammeln, berichtet der Sunthausener Ortschaftsrat Hubert Baier. "Erfreulicherweise wurde durchweg wenig Abfall und Wegwerfmüll gefunden", sagt er. Auch habe sich die mutwillige Entsorgungen größerer Gegenstände in der Natur in Grenzen gehalten – mit Ausnahme von Autoreifen und einem Fernseher, der an der Kötach gefunden wurde.

 

Landschaftsputzete

Die Landschaftsputzete oder Aktion Saubere Landschaft ist ein jährlich stattfindender Arbeitseinsatz, bei der die Anwohner der Orte aufgerufen sind, ihre Städte und Gemeinden von unachtsam weggeworfenem Müll zu befreien.