Die Ära Laurentius Baumann im führenden Vorstand des Gesangverein 1906 Unterbaldingen endete auf der jüngsten Hauptversammlung, nach sechs Jahren als zweiter Vorsitzender und elf Jahren als erster Vorsitzender trat er bei abgehaltenen Wahlen nicht mehr an. Sein Nachfolger ist der bisherige zweite Vorsitzende Wolfgang Baur. Bei weiteren Wahlgängen ergab sich eine ungewohnte Konstellation mit zwei Ehepaaren im geschäftsführenden Vorstand. Der neuen zweite Vorsitzende ist Michael Biniasz, Ehemann der erst seit einem Jahr als Kassiererin fungierenden Anja Biniasz. Baurs Ehepartnerin Helga Baur wurde in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt.

Der Vorstand bei den Unterbaldinger Sängern besteht nunmehr aus (von links): Doris Rudigier (Beisitz), Wolfgang Baur, Reinhard Michalik, Alexandra Maier (Beisitz), Laurentius Baumann, Doris Weinstein (Beisitz), Helga Baur, Michael Biniasz, Norbert Kuttruff und Anja Biniasz. Bilder: Alexander Hämmerling
Der Vorstand bei den Unterbaldinger Sängern besteht nunmehr aus (von links): Doris Rudigier (Beisitz), Wolfgang Baur, Reinhard Michalik, Alexandra Maier (Beisitz), Laurentius Baumann, Doris Weinstein (Beisitz), Helga Baur, Michael Biniasz, Norbert Kuttruff und Anja Biniasz. Bilder: Alexander Hämmerling

Mit elf Auftritten, 45 Proben und einer anstrengenden 1250-Jahr-Jubiläumsfeier von Ober- und Unterbaldingen haben die Sänger ein „kräfteraubendes“ Vereinsjahr hinter sich. Mitunter gestalteten die Sänger bei den Feierlichkeiten das Auftaktkonzert mit den Gesangs- und Musikvereinen beider Teilorte, sangen beim Festakt sowie Festgottesdienst und unterhielten einen in finanzieller Hinsicht lukrativen Stand in Zusammenarbeit mit den Landfrauen. Bereits im Vorfeld war der Verein intensiv in die Organisation der Feier involviert. Auch aus diesem Grund gönnen sich die Sangesfreunde im Juni einen zweitägigen Jahresausflug nach Kempten und Oberstdorf.

Das Dirigenten-Duo Cosmas Mohr und Adrian Brenneisen hat sein Einstandsjahr nach allgemeiner Auffassung äußerst professionell gemeistert. Acht neue Stücke wurden in das Repertoire der 23 aktiven Sänger einstudiert. Künftig beabsichtigt das Duo mehr Proben als Solodirigenten mit den Mitgliedern abzuhalten. „Ob Patrozinium, Weihnachtsgottesdienst, Volkstrauertag oder eure zahlreichen Auswärtskonzerte. Vereine wie ihr bilden die Seele unseres Orts“, huldigte auch Ortsvorsteher Jürgen Schwarz den Sängern.

Im Verlauf der Wahlen wurden Reinhard Michalik als aktiver Beisitzer bestätigt, der bisherige Vorsitzende Baumann rückte ebenfalls in diese Funktion vor. Passiver Beisitzer bleibt Norbert Kuttruff. Heinz Seifried wurde für 60 Jahre als aktiver Sänger geehrt.

Heinz Seifried (rechts) ist nunmehr 60 Jahre lang aktiver Sänger bei den Unterbaldingern. Der neue Vorsitzende Wolfang Baur ehrt das auch 42 Jahre lang als Kassierer wirkende Vereinsurgestein mit einem Geschenkkorb.
Heinz Seifried (rechts) ist nunmehr 60 Jahre lang aktiver Sänger bei den Unterbaldingern. Der neue Vorsitzende Wolfang Baur ehrt das auch 42 Jahre lang als Kassierer wirkende Vereinsurgestein mit einem Geschenkkorb.