Eine große Helferschar hat die ersten Schritte zur Renovierung der Oberbaldinger Kirche getan. Seit einigen Tagen sind alle Kirchenbänke ausgebaut und in einer Scheune eingelagert. Über sechs Jahre musste die Kirchengemeinde auf den Baustart warten.

Mit einem Großeinsatz durch Gemeindeglieder hat die Innenrenovierung der Oberbaldinger Kirche begonnen. Gut 20 Helfer entfernten die Bänke, damit der Boden komplett neu verlegt werden kann. Bild: Martin Kalisch
Mit einem Großeinsatz durch Gemeindeglieder hat die Innenrenovierung der Oberbaldinger Kirche begonnen. Gut 20 Helfer entfernten die Bänke, damit der Boden komplett neu verlegt werden kann. | Bild: Martin Kalisch

Besonders das Denkmalamt äußerte immer Bedenken zu den Plänen. Inzwischen wurden aber zu allen Fragen tragfähige Kompromisse gefunden, sodass die Arbeiten unmittelbar nach dem Konfirmationsgottesdienst 2019 beginnen konnten. Da der Boden der Kirche komplett saniert werden muss, hieß es zunächst alle Kirchenbänke auszubauen. Diese schweißtreibende Arbeit wurde während der Pfingstferien erledigt. Nun wird geprüft, ob die Bänke am Lagerungsort selbst abgeschliffen und neu gestrichen werden können. An einigen Bänken wurde nämlich Holzwurmbefall festgestellt, sodass hier unter Umständen größere Sanierungsarbeiten anstehen. Auch Teile der Empore und Kanzel werden abgebaut. Decken und Wände, die Beleuchtung sowie die Akustikanlage stehen ebenfalls auf den Renovierungsplänen. Für die kältere Jahreszeit soll eine neue Heizung eingebaut werden. Der Kirchengemeinderat hofft, den Weihnachtsgottesdienst 2019 in der neu gestalteten Kirche feiern zu können.

Bild: Martin Kalisch

Damit die Kirchengemeinde ihren Beitrag zur Finanzierung der Renovierung leisten kann, wurde eine Spendenaktion gestartet. Derzeit befindet sich etwa ein Drittel der notwendigen Eigenmittel im Spendentopf. Wer seinen Beitrag zum Gelingen der Renovierungsarbeiten leisten möchte, darf unter dem Stichwort „Kirchenrenovierung„ auf das Konto IBAN DE54 6945 0065 0000 0029 23 bei der Sparkasse Schwarzwald-Baar-Kreis seine Spende überweisen. Kontoinhaber ist die Kirchengemeinde Bad Dürrheim–Oberbaldingen.