Das Land Baden-Württemberg hat mit der Verordnung vom 17. März weitere infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Diese Verordnung betreffe auch den geplanten Stirnlampenlauf am 24. April, schreibt die Kur- und Bäder (KuBä) GmbH Bad Dürrheim auf ihrer Facebook-Seite.

„Daher müssen wir euch leider schweren Herzens mitteilen, dass wir das diesjährige Laufevent nicht durchführen werden – die Veranstaltung fällt 2020 somit ersatzlos aus“, erklärt die KuBä weiter im Namen des Stirnlampenlauf-Teams.

Das Stirnlampenlauf-Team besteht aus Sport Müller VS-Schwenningen, der Bäckerei Krachenfels, dem Bad Dürrheimer Mineralbrunnen und der Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim.