Wie die Polizei mitteilte, war eine 36 Jahre alte Fahrerin eines Smarts auf der Kreisstraße 5734 aus Richtung Marbach kommend unterwegs. An der Abzweigung bog sie nach rechts in Richtung Bad Dürrheim auf die Bundesstraße ein.

Dabei übersah die 36-Jährige einen von links aus Richtung Villingen kommenden und vorfahrtsberechtigten Lieferwagen der Marke Mercedes. Nach Angaben der Polizei wich der Mercedesfahrer, um einen Unfall zu vermeiden, nach links aus. Aufgrund von Gegenverkehr musste er aber wieder nach rechts einlenken. Dabei streiften sich der Lieferwagen und der Smart.

Laut Polizeibericht entstand an den Autos ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro und auf der Straße ein, über eine Länge von 50 Metern verstreutes, Splitterfeld. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Beide Fahrzeuge blieben bedingt fahrbereit, heißt es abschließend.