Die Oberbaldinger Ostbaarschule begrüßt zum neuen Schuljahr 31 Erstklässler in ihren Reihen. Coronabedingt wurde die Einschulungsfeier in einer minimierten Version mit Sonderauflagen abgehalten. Eltern und Kinder ließen sich dadurch jedoch den ersten Schnitt in ihre neue Lebensphase nicht vergällen.

Schon die ausgedünnten Sitzreihen beim Gottesdienst zeugten von der Ungewöhnlichkeit der Veranstaltung. Weder ältere Geschwister noch Großeltern waren als Begleitung der Erstklässler vorzufinden. „Eigentlich sind nur die Eltern und das neue Schulkind zur Feier zugelassen“, so die Schulleiterin Patrizia Schneider. Nach dem Festakt war somit auch die traditionelle Kennenlernrunde mit Eltern und Lehrern bei Kaffee und Kuchen hinfällig. Die Viertklässler, jeweils auch Paten der Neuankömmlinge, mussten ebenfalls auf ihren Programmpunkt zur Begrüßung verzichten. Nichtsdestotrotz – die Gesichter der Eltern strahlten überwältigt vor Stolz, die der Kinder durch Freude und Neugier auf ihren künftigen Lernplatz und die beiden Lehrerinnen Stephanie Greiner und Anja Uffelmann.

Einige Änderungen bringt das neue Schuljahr durch das Hygienekonzept mit sich. Es herrscht Maskenpflicht auf dem Schulgelände, die Eltern sollten ihren Kinder laut Schulleitung auch stets eine Ersatzmaske mitgeben. Betreten wird die Schule morgendlich aus vier verschiedenen Eingängen. Im Unterricht herrscht in Baden-Württemberg keine Maskenpflicht. Die Anmeldung zu einer Ganztagsschule mit einer Betreuung bis 15.50 Uhr ist auch dieses Jahr möglich. Durch Personalmangel fällt allerdings bis zu den Herbstferien die Zusatzbetreuung, montags bis donnerstags bis 17 Uhr und am Freitag bis 16 Uhr, aus.

Ab dem 1. Oktober erwartet die Ostbaarschule eine neue Schulsozialarbeiterin. Für den Unterricht ist die Personaldecke, soweit von Krankheitsfällen verschont, stabil. Vormittags wird nach Stundenplan regulär unterrichtet. Lediglich im Nachmittagsunterricht könne es unter Umständen zu Unterrichtsausfall bei den Zweit- bis Viertklässlern kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €