Ein 25 Jahre alter Beifahrer ist bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen auf der Bundesstraße 27 bei Bad Dürrheim schwer verletzt worden. Der 26 Jahre alte Fahrer des Wagens war alkoholisiert, laut Polizei ergab ein Alkoholtest einen Wert von knapp einem Promille. Er kam zunächst von der Fahrbahn ab und kollidierte dann mit einer Leitplanke. Nach dem Aufprall wurde der Wagen zurück auf die Straße geschleudert und blieb dort stehen. Der schwerverletzte Mitfahrer wurde in das Schwarzwald-Baar Klinikum gebracht werden. Zwei weitere Mitfahrer sowie der Fahrer blieben unverletzt. Der 26-Jährige musste seinen Führerschein abgeben und muss sich in einem Strafverfahren verantworten.