Schwarzwald

Neueste Artikel
Furtwangen Dieser Furtwanger Grenzgänger entwickelt eine Utopie für das Lernen nach Corona
Wolfgang-Heilmann-Preis geht an Professor Stefan Selke von der Hochschule Furtwangen. Der entwickelt seine Neo-University für die Post-Corona-Gesellschaft.
Stefan Selkes Utopie ist jetzt preisgekrönt.
Donaueschingen Ende Oktober rollt der Verkehr durchgängig vierspurig: Beim Nord-Ausbau der B 27 werden riesige Mengen Material bewegt
Was hat der Dögginger Tunnel mit dem vierspurigen Ausbau der wichtigsten Verkehrsachse der Baar zu tun? Vernetzt sind nicht nur diese Projekte, auch die Arbeiten laufen vernetzt. So schaut es momentan auf der lang gezogenen Baustelle aus.
Eine Tätigkeit beim B-27-Ausbau im Nordabschnitt: Uwe Weiss pumpt ein Kalk-Zement-Gemisch in ein Silo auf der Baustelle. Das Material hilft den Unterbau der Fahrbahn zu verfestigen und trocken zu halten.
Schwarzwald-Baar-Kreis Das sorgt für Ärger und Frust: Weitergabe von Impftermin im Kreis nicht möglich
Landratsamt argumentiert mit Impfgerechtigkeit und verweist auf die noch immer knappe Lieferungen von Impfdosen, Übertragung ist rechtlich möglich und wird in Tuttlingen praktiziert im Sinne von mehr Bürgerzufriedenheit
Glücklich sein kann, wer es endlich geschafft hat und geimpft ist, nach wie vor ist es schwierig, einen Termin im Kreisimpfzentrum Schwenningen zu ergattern.
VS-Villingen Nach Verbot der Demo von Kritikern der Corona-Maßnahmen in Villingen: "Omas gegen Rechts" halten am Sonntag eine Sitz-Mahnwache ab – mit Genehmigung
Die "Omas gegen Rechts" werden am Sonntag in Villingen eine Sitz-Mahnwache abhalten. Diese ist eine Antwort auf die inzwischen gerichtlich untersagte Demo von Kritikern der Corona-Maßnahmen, von den "Omas" auch "Querdenker" genannt.
Schon im Mai des vergangenen Jahres setzten die „Omas gegen Rechts“ in Villingen einen Kontrapunkt zu den Anti-Corona-Kundgebungen.
Donaueschingen Donaueschingen und Furtwangen wollen den Namenszusatz "Donauquellstadt" – und was sagt das Innenministerium dazu?
Beide Gemeinden haben für sich festgelegt, einen entsprechenden Antrag beim Innenministerium zu stellen. Dort muss dann entschieden werden, wer die Bezeichnung schließlich führen darf. Vielleicht auch beide?
Die Donauquelle in Donaueschingen. Die Bezeichnung „Donauquellstadt“ soll auch auf Ortsschildern möglich sein.
Schwarzwald-Baar-Kreis Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis: Inzidenz sinkt weiter langsam, liegt aber immer noch im Rekordbereich
Die Sieben-Tages-Inzidenz für Corona-Neuansteckungen im Schwarzwald-Baar-Kreis liegt derzeit bei 262,1. Damit ist der Wert laut Gesundheitsamt zum dritten Mal in Folge gesunken. Die Zahl befindet sich aber noch immer im Rekordbereich.
Gut ist: Die Sieben-Tages-Inzidenz sinkt seit einigen Tagen. Schlecht ist: Sie ist immer noch auf Rekordniveau.
VS-Villingen Nach Einspruch gegen Demo-Verbot in Villingen: Verwaltungsgericht hat Entscheidung getroffen
Erst das Verbot, dann der Einspruch – und nun hat das Verwaltungsgericht entschieden, ob die Demo von Kritikern der Corona-Maßnahmen am 9. Mai in Villingen stattfinden darf oder nicht.
Auch nach dem richterlichen Verbot der Demo haben Sympathisanten im Internet weiter dazu aufgerufen, am Sonntag nach Villingen zu kommen.
Donaueschingen Die Hunde im Kreistierheim sind nie draußen im Gehege? Leiterin Nadine Vögel erklärt, wie viel Raum für Bewegung die Tiere dort haben
In den sozialen Medien wird angeregt diskutiert. Manch einer will noch nie gesehen haben, dass in den Außen-Gehegen des Kreistierheims auch Hunde sind, die das tatsächlich nutzen. So ist die Lage vor Ort.
Das Kreistierheim in Donaueschingen mit seinen 4850 Quadratmetern Größe bietet in mehreren Bereichen Bewegungsfreiheit für die zu vermittelnden Hunde.
Schwarzwald-Baar Das ist das Impfstoff-Versprechen der Landtags-Abgeordneten Martina Braun für den Schwarzwald-Baar-Kreis
Schwarzwald-Baar soll endlich umfangreichere Vakzin-Mengen erhalten nach Monaten der Unterversorgung
Martina Braun ist für die Grünen im März mit klarer Wählerunterstützung erneut direkt in den Landtag gewählt worden. Seit Monaten beschwert sie sich in Stuttgart, weil ihr Wahlkreis zu wenig Impfstoff erhält. Jetzt ist sie sich sicher: Die Versorgung verbessert sich. Bild: Laurin Budnik
Links
Rechts
Top Themen