Schwarzwald

Neueste Artikel
Schwarzwald-Baar Gibt es jetzt mehr Impfstoff für Schwarzwald-Baar? Hier kommt die Antwort
Seit Monaten wird der Landkreis mit Vakzin unterversorgt. Kleinere Kreise bekommen genauso viele Anti-Corona-Dosen wie diese Region. Jetzt ändert sich etwas.
Im Schwenninger Kreisimpfzentrum werden Biontech-Spritzen vorbereitet. Bild: Norbert Trippl
Krauchenwies Gedenken an Sophie Scholl: Vom Reichsarbeitsdienst in Krauchenwies in den Widerstand
Am 9. Mai wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Sie war Mitglied der „Weißen Rose“. Als 19-Jährige leistete sie von April bis September 1941 ihren Reichsarbeitsdienst in den Schlossgebäuden in Krauchenwies. Ihre Zeit dort war eine wichtige Etappe in ihrer Distanzierung vom nationalsozialistischen Unrechtsregime.
Das Bild einer Geburtstagsfeier – Pyjamaparty – im 7er-Schlafsaal im Reichsarbeitsdienstlager Schloss Krauchenwies 1941 mit Sophie Scholl (unten rechts) aus dem Kreisarchiv Sigmaringen.
Rottweil In Rottweil: Zwei Kampfhunde beißen anderen Hund tot
82-jähriger Halter der American Staffordshire-Hunde hatte keine Kontrolle mehr über die Tiere, Vorfall ereignet sich mitten in der Stadt
Zwei American Staffordshire Terrier haben in Rottweil einen anderen Hund totgebissen. Eigentlich gilt für diese Kampfhunde in Baden-Württemberg eine Maulkorb-Pflicht.
Schwarzwald-Baar Hier bekommen Krebspatienten Antworten: Ein virtueller Patienteninformationstag mit Online-Vorträgen und Fragerunde findet am kommenden Dienstag statt
Der Onkologische Schwerpunkt Schwarzwald-Baar-Heuberg und das Gesundheitsamt Schwarzwald-Baar-Kreis laden gemeinsam mit dem Gesundheitsnetzwerk Schwarzwald-Baar zu einem virtuellen Patienteninformationstag ein. Am Dienstag, 18. Mai, können Betroffene, Angehörige und Interessierte von 17 bis 20 Uhr per Live-Stream verschiedene Impulsvorträge online mitverfolgen. Alles dreht sich um das Thema Krebs unter den besonderen Vorzeichen der Corona-Pandemie.
Laden herzlich zur Online-Veranstaltung ein (von links): Paul Graf La Rosée, Jochen Früh und Stephan Mose, der Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie am Schwarzwald-Baar Klinikum. Bild: Schwarzwald-Baar-Klinikum
Schwarzwald-Baar-Kreis Ein positives Zeichen: Die Coronazahlen sinken weiter und die Inzidenz liegt bei knapp über 165
Aktuell sind 696 Menschen im Kreis mit Covid-19 infiziert, die rückläufige Entwicklung bei den Zahlen setzt sich fort
Vielleicht rückt ja ein entspannter Stadtbummel mit Einkaufen bald näher: Die Coronazahlen entwickeln sich seit Tagen rückläufig, die Inzidenz liegt bei knapp über 165. Allerdings muss für Öffnungen die Zahl stabil unter 100 rutschen.
VS-Villingen So werden Sie Rücken- und Nackenschmerzen wieder los: Fünf Übungen für zwischendurch im Büro und Homeoffice
Sportwissenschaftler Andreas Förnbacher aus Villingen verrät in seiner dritten Video-Trainingseinheit, wie man Verspannungen und Schmerzen in Rücken und Nacken durch langes Schreibtischsitzen entgegenwirken und vermeiden kann. Hier zeigt er fünf einfache Übungen für zwischendurch.
Andreas Förnbacher zeigt einfache Übungen für das Arbeiten zuhause und im Büro.
Furtwangen Furtwangen bekommt seine eigene Impfaktion – Aus diesen Orten dürfen auch Auswärtige dazukommen
1700 Menschen sollen in Furtwangen geimpft werden. Die geplante Aktion im örtlichen Impfzentrum hat Bürgermeister Josef Herdner jetzt im Gemeinderat angekündet.
Die von vielen derzeit ersehnte Spritze mit Corona-Impfstoff gibt es jetzt auch bei einer zweitägigen Aktion direkt in Furtwangen. Nicht nur Einwohner der Uhrenstadt kommen in den Genuss.
Schwarzwald-Baar-Kreis Erfreuliche Entwicklung: Coronazahlen weiter leicht rückläufig, Inzidenz sinkt deutlich von 227 auf 179,3
Aktuell sind 751 Menschen mit Corona infiziert, das sind 13 weniger als noch am Vortag
In speziellen Laboren werden die Virusvarianten durch sequenzieren nachgewiesen, im Kreis sind von den aktuell 751 an Covid-19 Infizierten 522 Fälle mit einer Mutation nachgewiesen.
Links
Rechts
Top Themen