VS-Villingen "Wetten, dass..?"-Schnellsprecher Georg Winter lobt VS-Rapper San Andreas

Am Freitag veröffentlichte Rapper San Andreas von der Villinger Band Rap Squad One sein neues Album sowie ein Zungenbrechervideo, in welchem er die Marke aus der Fernsehsendung "Wetten, dass.. ?" unterboten hatte. Nun hat sich Wettkandidat Georg Winter zu Wort gemeldet.

Auf SÜDKURIER-Nachfrage hat der damalige Wettkönig sich nun zum Zungenbrechervideo von San Andreas (27) geäußert.

"Ich bin hoch erfreut, dass meine Zungenbrecher so intensiv für Wettkämpfe benutzt werden. Andreas hat eine beachtliche Leistung erbracht", lobt Winter den Rapper aus der Doppelstadt.
 

Er fügte jedoch hinzu, dass es bei seinem Auftritt bei "Wetten, dass..?" nicht um Maximalgeschwindigkeit gegangen sei, sondern darum, seine sieben Zungenbrecher in 60 Sekunden fehlerfrei zu sprechen.

"Ich musste also mit einer gewissen Vorsicht sprechen. Als Beweis, dass ich alles richtig gesprochen hatte, wurde mein Auftritt anschließend mit 60 Prozent der tatsächlichen Geschwindigkeit abgespielt. So konnten sich die Zuschauer überzeugen, dass jedes Wort richtig war", erklärt der Schnellsprecher.



Diesen Beweis vermisst Winter bei dem Video von Rapper San Andreas. Eine Überprüfung, ob alles richtig gesprochen und keine Silbe ausgelassen wurde, sei so nicht möglich.

Georg Winter gilt als der schnellste deutsche Sprecher. Am Zentrum für Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS) in Berlin wurde auf Basis von zahlreichen Zungenbrechern die Mundmotorik beim Sprechen untersucht.

In einer 2010 erschienenen wissenschaftlichen Veröffentlichung stellen die Forscher unter anderem fest, dass in der ihnen bekannten wissenschaftlichen Literatur von einer vergleichbaren Sprechgeschwindigkeit in Deutscher Sprache wie bei Georg Winter bisher nicht berichtet wurde.

Hochgeschwindigkeitssprechen


Der Zungenbrecher „Gaby Popp“ von Georg Winter gilt als die „Hundert-Meter-Strecke“ der Sprechsportler. "Wer Gaby Popp gut artikuliert unter elf Sekunden spricht, ist bereits ein Könner", so Winter. Wie beim Sprinten werder es mit steigendem Sprechtempo immer schwieriger, die Geschwindigkeit zu erhöhen.

Der bekannte Rapper Kollegah schaffte „Gaby Popp“ in 10,4 Sekunden. Die von Winter erreichte Zeit liegt bei 9,24 Sekunden. (Weitere Infos: www.sprechsport.de)
 


Auch Rapper San Andreas ist ein echter Fan von Georg Winter: "Ich habe großen Respekt vor ihm." Ob sich der 27-Jährige in naher Zukunft auch an den 100 Meter-Zungenbrecher-Sprint wagen wird, ist noch ungewiss.

"Ich kann es mal versuchen, werde mich die nächste Zeit aber nur nebenbei drum kümmern können. Aber sollte ich noch einmal etwas in diese Richtung machen, dann muss es wohl Gaby Popp sein", so der Rapper.

Machen Sie mit! 

Versuchen Sie den folgenden Zungenbrecher so schnell wie möglich fehlerfrei zu sprechen. Schicken Sie uns Ihre Videos an leserreporter@suedkurier.de! Den Text des Zungenbrechers können Sie hier ablesen: 

Gaby Popp (von Georg Winter)

Als Gaby Popp im Copyshop
dem Möpschen Bobby Häppchen gab,
da schnappte Bobby Gabys Top
und tobte mit dem Lappen ab.

„Stopp“, rief der Boss vom Copyshop,
„Frau Popp, wir sind kein Stripperclub!“
und Gaby Popp trieb im Galopp
nonstop Mops Bobby durch den Shop.

„Gib her das Top, gib her das Top!“,
warf Gaby Bobby an den Kopp,
„Mach Schluss mit diesem Horrortrip!“.
Da schnappte Bobby auch den Slip!
   

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Schwarzwald-Baar
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren