Villingen-Schwenningen Rietheimer Sportler glänzen zur Fasnet

SV-Ball wartet mit vielen närrischen Spezialitäten auf. Anschließend wird in der Halle kräftig gefeiert

Ein traumhafter Märchensommer geht beim Fasnetball des SV Rietheim zu Ende. Die Akteure beim Fasnetball glänzten vor vollem Haus. Auch in diesem Jahr war auf die beiden Ball-Regisseure, Alexander Sulzmann und Marcus Ditsch, Verlass. Ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm mit Tanz, Tratsch und Musik wurde von den beiden super zusammengestellt. Aber auch die Akteure ließen es sich nicht nehmen, sich unter Applaus feiern zulassen.

Den Beginn in der fastnachtlich geschmückten Festhalle in Rietheim machten wie jedes Jahr die Rietheimer Musikanten unter der Leitung ihres Dirigenten Reimund Degner. Im Anschluss kam dann die Märchentante Ute Ditsch auf die Bühne und konnte so einige neuere und auch ältere Märchen aus dem vergangenen Vereinsjahr berichten. Die beiden Gruppen der Tanzschule Seidel, Action Factory und Fresh Motion, heizten dem Publikum mit tollen Tänzen ein. Natürlich durfte auch der Wortspieler Wolfgang Blender in diesem Jahr nicht fehlen.

Ein weiterer Höhepunkt war der zweite Gastauftritt der Steinzeitmädels vom Gymnastikverein Kappel. Für weitere Lacher sorgten die Aktiven vom Märchenwald. Ihre Interpretation und Darstellung des Märchens Aschenputtel beanspruchten die Bauchmuskeln ein ums andere mal.

Die Gruppe Los Ämol waren zum ersten Mal in Rietheim zu Gast und der Auftritt war ein voller Erfolg, was sich im Applaus des Publikums spiegelte. Der Auftritt der Fireboys von den Alten Herren war dann der letzte sportliche Auftritt, bevor der bayrische Blechtrommler Christian Zimmermann dem Publikum nochmals zum Schluss des Programms einheizte.

Unter großem Applaus konnte dann der Vorsitzende des Sportvereins Rietheim alle Teilnehmer des Abends nochmals auf die Bühne bitten. Nach dem Finale war dieses Jahr die Guggenmusik Hättä Lila zu Gast, und die Halle kochte ein weiteres Mal. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden und der SV freute sich über den Erfolg des Balls.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Fastnacht in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Narri, Narro: Tausende Narren in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg machen jedes Jahr während der fünften Jahreszeit die Straßen unsicher. Sie feiern und strählen sechs Tage lang ausgelassen. Alle Berichte, Bilder und Videos zur Fasnacht in der Region finden Sie im närrischen SÜDKURIER-Themenpaket. Alle Termine zu Fasnachtsveranstaltungen haben wir hier zusammengestellt:
>Termine Villingen-Schwenningen >Termine Bad Dürrheim >Termine Donaueschingen
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
VS-Villingen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren