VS-Villingen Männer zeigen Frauen, wie es geht – und bekommen auf die Mütze

Die Bujukai-Gruppe bietet einen speziellen Selbstverteidigungskurs nur für Frauen und Mädchen an. Männer sind dabei nur als Trainer und als Angreifer zum Üben geduldet. Sie zeigen den Frauen, wie stark sie wirklich sind.

Die Bujukai-Gruppe des Polizeisportvereins Villingen-Schwenningen veranstaltet einen Frauen- und Mädchen-Lehrgang in Selbstverteidigung (SV). „Es gibt eigentlich keine reine Frauen-SV-Techniken“, sagt der Trainer der Frauen-SV-Gruppe, Michael Waller, „aber manchmal sind die Frauen eben lieber unter sich.“

Deshalb hatte der Verein auch eigens die Gruppe für Frauen und Mädchen gegründet und veranstaltet auch spezielle Kurse. Die einfachen aber effektiven Techniken, sind aus verschiedenen Kampfsportarten (unter anderem Jiu-Jitsu, Krav Maga, Judo, Karate) zusammengestellt. Sie sollen schnell zu erlernen sein.

Da der Verein keine Gewinnerzielungsabsicht hat, sind die Teilnehmergebühren sehr gering. In dem Workshop am 24. Februar wird neben dem SV-Training auch darauf eingegangen, wie die Frauen auf andere wirken – schwach, ängstlich? Und es geht darum, welche Gegenstände aus dem Alltag zur Selbstverteidigung eingesetzt werden können.

Ramona Krieger gibt alles. Der Selbstverteidigungskurs des Polizeisportvereins ist exklusiv für Frauen. Männer sind hier nur als Trainer und Angreifer dabei. Bild: Michael Waller
Ramona Krieger gibt alles. Der Selbstverteidigungskurs des Polizeisportvereins ist exklusiv für Frauen. Männer sind hier nur als Trainer und Angreifer dabei. Bild: Michael Waller

Frauen unterschätzen sich

Aus Erfahrung wissen die Trainer des Polizeisportvereins, dass Frauen ihre körperlichen Fähigkeiten anfangs häufig unterschätzen. „Viele erzählen uns in der ersten Stunde, sie seien zu unsportlich oder zu schwach“, verweist Abteilungsleiter Sebastien Weitbruch auf bestehende Ängste und Hemmungen. Dabei sei nicht entscheidend, wie groß oder muskulös eine Frau ist. Jede habe individuelle Stärken, die sie nutzen könne. Die Trainer wollen dabei helfen, diese Stärken zu erkennen.

Bei der Frauen-Gruppe der Abteilung Bujukai sind die Frauen beim Training zwar unter sich, jedoch greift ab und zu auch mal ein männlicher Partner an, damit es realistischer ist und der Unterschied erkennbar wird. Das wird auch so wieder im Workshop am Samstag sein.

Der Workshop findet am Samstag, 24. Februar, von 9 bis 12 Uhr in der Pestallozi-Turnhalle der Karl-Brachat-Realschule in Villingen statt. Bequeme Kleidung und Sportschuhe oder Socken mitbringen. Die Teilnehmergebühr beträgt für Erwachsene 20 Euro, für Schüler 15 Euro. Anmeldung: 07721/74857, bujukai-villingen@gmx.de.

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
VS-Villingen
VS-Villingen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren