VS-Villingen Jugendlicher durch Messerwurf verletzt

In der Villinger Innenstadt hat ein Jugendlicher bei einer Schlägerei eine Messerverletzung erlitten. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Großes Polizeiaufgebot am Freitagabend in der Villinger Innenstadt: Bei einer Schlägerei an der Kaufhausgasse ist ein Jugendlicher durch den gezielten Wurf eines Messers an der Schulter verletzt worden. Das bestätigt das Polizeipräsidium Tuttlingen auf Anfrage des SÜDKURIER. Die Beamten konnten bislang die Beteiligten an der Schlägerei nicht identifizieren, auch von der Tatwaffe fehlt jede Spur.

Der Verletzte, dessen Zustand nicht lebensbedrohend sein soll, entfernte sich nach SÜDKURIER-Informationen mehrere hundert Meter vom Ort der Schlägerei inmitten der belebten Villinger Innenstadt. Bei einer Apotheke an der Volksbank-Hauptniederlassung in Villingen wurde von Zeugen der Notarzt informiert. Die Retter versorgten den Verletzten und brachten ihn ins Zentralklinikum.

Bei der Befragung durch Polizeibeamte gab sich der junge Mann am Abend verschlossen, berichtet ein Sprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen. Angaben zum möglichen Täter, dem Messerwerfer, wollte oder konnte das Opfer nicht machen. Auch zum möglichen Auslöser der Schlägerei, an der mindestens acht Personen beteiligt gewesen sein sollen, gibt es noch keine Erkenntnisse. Die Verletzung des Jugendlichen ist nicht lebensbedrohend, sondern lediglich oberflächlich, so der Sprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen.

Der Großeinsatz der Polizei mit einem guten halben Dutzend Einsatzfahrzeugen hatte für Aufruhr in der Villinger Fußgängerzone gesorgt, die am frühen Abend stark frequentiert war. Eisschlotzende Kinder und Erwachsene in den zahlreichen Cafés wurden Zeuge, wie die Polizei mehrere Menschen befragte und Personalien feststellte. Zu Festnahmen kam es nicht.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
VS-Villingen
Villingen-Schwenningen
VS-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren