VS-Schwenningen Entscheidung der Landesbehörde: Stadtbibliothek Schwenningen ist kein Kulturdenkmal

Alufenster statt Holzfenster, neue Leuchtmittel, ein aus Sicherheitsgründen aufgestocktes Geländer – die Liste der Gründe des Landesamtes für Denkmalschutz sind lang. Das Ergebnis ist kurz: Die Stadtbibliothek Schwenningen ist kein Kulturdenkmal.

Das Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart hat in der vergangenen Woche der Stadt Villingen-Schwenningen mitgeteilt, dass es sich bei der 1978-80 erbauten Stadtbibliothek Schwenningen um kein Kulturdenkmal handelt. Wie die Stadt in einer Pressemitteilung schreibt, habe die Landesbehörde das Objekt auf Initiative eines Bürgers auf seine Kulturdenkmaleigenschaft geprüft und sei zu dem Schluss gekommen, dass das Gebäude "zwar eine interessante Mischung aus regionalen und zeittypischen Elementen zeigt, die aber tatsächlich nur wenige neue, in Richtung Postmoderne weisende Ideen aufgreift und damit noch sehr stark den Vorstellungen der 1960er und 1970er Jahre verhaftet bleibt".

Zudem habe das Bauwerk "verschiedene Ästhetik, Funktionsweise und topographische Einbindung störende Veränderungen erfahren", um nach den gängigen Kriterien eine Ausweisung als Kulturdenkmal rechtfertigen zu können.

Insbesondere sei die ursprünglich gewollte Ästhetik an verschiedenen Stellen verfälscht: Die ursprünglichen dunkelbraunen Holzfenster wurden durch türkisfarbenen Alu-Fenster ersetzt, das charakteristische bauzeitliche Drahtsicherheitsglas der Oberlichter durch Verbundsicherheitsglas. Beleuchtungskörper wurden erneuert, Geländer aus Sicherheitsgründen aufgestockt, das ehemalige Bibliothekscafé – ursprünglich als Eingangsbereich der Bibliothek gedacht – ist heute durch eine Wand verschlossen.

Einen weiteren gravierenden Eingriff in die Gestaltung der städtebaulichen Situation sei der Kreisverkehr hinter der Bibliothek, für den wichtige mit der Bibliothek im Kontext stehende Straßenunterführungen verschlossen wurden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren