Villingen-Schwenningen Drei Bands rocken einen Abend für den Fohrenhof

Ein Mega-Konzert steigt in Bruder Klaus am 4. Mai. Damit wird der Inklusionsbetrieb in Unterkirnach unterstützt.

"3 für Einen – Rock trifft Inklusion" lautet der Titel eines Konzerts, das am Freitag, 4. Mai, im Villinger Gemeindezentrum St. Bruder Klaus stattfindet. Gleich drei Rockbands spielen zugunsten des Inklusionsbetriebs Fohrenhof, ein vom Caritasverband für den Schwarzwald-Baar-Kreis getragenes Restaurant in Unterkirnach, in dem Inklusion im Beruf gelebt wird: zehn Menschen mit Behinderung erhalten hier eine Anstellung auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Entstanden ist die Idee des Konzertabends bereits vor zwei Jahren, auf Initiative von Werner Schneider von der Band Riff und Christian Föhrenbach von The Wacker-Stones. Am Anfang stand bei ihnen einfach nur der Wunsch, den Fohrenhof zu unterstützen. Bereits zweimal spielten Riff und The Wacker-Stones direkt im Fohrenhof in Unterkirnach. Alle Beteiligten freuen sich sehr über den Erfolg der vergangenen zwei Jahre und nun auf die Premiere des Rockabends in erweiterter Form mit einer dritten Band. Und auch ein Veranstalter konnte gewonnen werden: die Organisation liegt beim Team des Amateurtheaters Fieber der Pfarrei Bruder Klaus unter der Leitung von Jörg Westermann.

Die Schülerband der Karl-Wacker-Schule aus Donaueschingen: The Wacker-Stones. Bild: Band
Die Schülerband der Karl-Wacker-Schule aus Donaueschingen: The Wacker-Stones. Bild: Band

Mit der Rockband Riff tritt eine Formation auf, die im Raum Villingen-Schwenningen zuhause ist und vor allem Rock und Alternative Rock auf dem Programm stehen hat. Viele Rockfans kennen die Band bereits von Auftritten beim Villinger Innenhoffestival. Aus dem Villinger Welvert stammen die Mitglieder der gleichnamigen Band The Welverts, die sich als Gute-Laune-Band verstehen und deutsche wie auch englische Songs der vergangenen 30 Jahre covern. Mittlerweile haben die sechs Musiker um Ralf Wieland auch eigene Stücke im Repertoire und immer stehen Stimmung und gute Laune auf dem Programmzettel der Villinger Coverband.

Aus dem Villinger Welvert stammen die Mitglieder der gleichnamigen Band The Welverts. Bild: Band
Aus dem Villinger Welvert stammen die Mitglieder der gleichnamigen Band The Welverts. Bild: Band

Die dritte Band in der Runde ist die Schülerband der Karl-Wacker-Schule aus Donaueschingen. The Wacker-Stones kennt man bereits aus zwei Auftritten im Fohrenhof. Hier trifft Inklusion auf Rockmusik im wahrsten Sinne. Die größten Rock-Hits werden gecovert und durch eigene Lieder ergänzt. Wer die Band schon einmal erlebt hat, der weiß, auf der Bühne geben die Musiker Timo, Eduard, Darko, Sonja, René, Pascal, Jan und Michele immer alles. Unterstützt werden die Jugendlichen dabei von ihren Lehrern Michaela Bouillon und Christian Föhrenbach.

Das Team vom Inklusionsbetrieb Fohrenhof ist an diesem Rockabend für Fingerfood und Getränke verantwortlich. Das Barteam der Pfarrei St. Bruder Klaus bietet leckere Cocktails an. Der Vorverkauf für die Karten zum Preis von neun Euro läuft ab sofort. Der Erlös aus diesem Konzertabend kommt ganz dem Inklusionsbetrieb Fohrenhof zugute.

 

Vorverkauf

Vorverkaufsstellen: Restaurant Fohrenhof, Am Wald 37, 78089 Unterkirnach, Telefon (07721) 2029725; Caritasverband für den Schwarzwald-Baar-Kreis,Gerwigstraße 6, 78050 VS-Villingen, (07721) 840744, e-mail: bettina.gail@caritas-sbk.de; Karl-Wacker-Schule, Fürstenbergstr. 17, 78166 Donaueschingen, (0771) 92916530, Klasse C 1; Robert-Gerwig-Schule, Schulstr. 1, 78112 St. Georgen, (07724) 91609912, e-mail: 3-fuer-einen@robert-gerwig-schule.de; Optikstudio Haas, Niedere Str. 36, 78050 VS-Villingen.

Aufführung: Freitag, 4. Mai, Einlass ab 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Bruder Klaus, Offenburger Straße, VS-Villingen.

Mehr Informationen: www.theaterfieber.de

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren