VS-Marbach Bescheidene Angler bieten Ausflüglern eine idyllische Rast

Die Vereinigung der Sportangler feiert ihr Sommerfest am Weiher zwischen Marbach und Villingen. Ganz bescheiden, obwohl es den Verein schon 40 Jahre gibt.

Die Vereinigung der Sportangler (VDSA) hat ihr Sommerfest gefeiert. "Uns gibt es seit genau 40 Jahren", erklärt Vorsitzender Hans-Joachim Garbrecht. Aber das wolle der Verein nicht an die große Glocke hängen, denn das sei ja noch kein richtiges Jubiläum. Dennoch konnten sich die Helfer nicht über mangelnde Besucherzahlen an ihrem zwischen Marbach und Villingen gelegenen Fischweiher beklagen. "Zu uns kommen die Menschen wegen der leckeren Fischgerichte", sagte der Vorsitzende. Ein zweiter Grund sei die wunderschöne Anlage. Die nehmen nach seinen Worten immer wieder auch Spaziergänger und Radfahrer zum Anlass, eine Pause einzulegen. "Die Fische, die im Küchenzelt verarbeitet werden, stammen übrigens ausschließlich von einem zertifizierten Züchter", sagte Garbrecht. Die Anlage am Weiher werde natürlich permanent gepflegt und das kostet Geld, das der Verein mit dem Sommerfest einnehme. Unter den etwa 40 Mitgliedern seien auch zwei Landschaftsgärtner. Ein Glücksfall, wie Grabrecht sagte, auch wenn die beiden den übrigen Anglern viel Arbeit mit ihren Ideen machten. "Alle müssen anpacken, aber das Ergebnis kann sich immer wieder sehen lassen", sagte Rudi Effinger, langjähriges VDSA-Mitglied. Sportangler sein heiße immer auch, Naturschützer zu sein – darin waren sich Grabrecht und Effinger einig. Bild: Rüdiger Fein

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren