VS-Villingen Alexander Gambin ist Deutscher Karaoke-Meister und fährt jetzt zur EM auf Kreta

Der Villinger Sänger Alexander Gambin gewinnt den Meistertitel beim Karaoke-Deutschlandfinale im bayerischen Brannenburg. Als nächstes geht er bei den Europameisterschaften auf Kreta an den Start. Lesen Sie hier die Hintergründe mit vielen Gesangskostproben im Video.

Alexander Gambin ist einer der bekanntesten Sänger in Villingen-Schwenningen. Er singt zum Beispiel auf Hochzeiten, bei der Villinger Adventsfensteraktion oder bei einem Flashmob auf dem Weihnachtsmarkt. Zuletzt unterhielt er bei den Basketballern der Schwenninger Panthers vor dem Spiel das Publikum und hatte einen Gastauftritt beim großen Jahreskonzert des Musikvereins Niedereschach. Er war 2017 bei den Castings für die RTL-Sendung Deutschland sucht den Superstar erfolgreich und ist seit Jahren beim Chorus Mundi aktiv. Kurzum, er ist ein echtes Gesangs-Multitalent.

Am vergangenen Wochenende bewies er ein weiteres Talent. Bei den Deutschen Meisterschaften im Karaoke-Singen setzte sich Gambin gegen 14 andere Teilnehmer durch. Als Belohnung gab es einen schicken Pokal und eine Urkunde.

Bild: Jens Fröhlich
Bild: Jens Fröhlich | Bild: Jens Fröhlich

Das Euroke Deutschlandfinale fand in einem Lokal im bayrischen Brannenburg statt. Mit insgesamt vier Liedern an zwei Wettbewerbstagen überzeugte er die Jury. "Zum Abschluss habe ich die Ballade Broken Vow von Josh Groban gesungen", erinnert sich der 36-Jährige. Stehenden Applaus habe er dafür von der Jury und den rund 60 Zuhörern bekommen. "Das Lied hat mir den Titel beschert", ist er sich sicher.

Bild: Jens Fröhlich
Bild: Jens Fröhlich | Bild: Jens FroehlichJens Fröhlich

Dass er in Brannenburg überhaupt auf der Bühne stand, war nicht geplant. "Ich war zufällig an einem Abend in Schwenningen im Capitol. Dort fand gerade ein Euroke-Casting statt. Da habe ich spontan mitgemacht." Platz sieben erreichte er am Ende. Die ersten sieben Teilnehmer wurden jedoch zum Deutschlandfinale eingeladen. Gambin war also weiter im Wettbewerb. "Für die Meisterschaft habe ich mich dann richtig vorbereitet", erzählt Gambin. Mit Erfolg.

  • Wettbewerb: Der nationale Titelgewinn bedeutet für den Sänger auch die Qualifikation für die Europameisterschaft, die vom 23. bis 27. Mai auf der Insel Kreta stattfindet. Dort muss sich Gambin gegen Konkurrenz aus 13 Ländern behaupten. Fünf Tage wird seine Griechenland-Reise dauern, die der Veranstalter spendiert. "Zum Glück konnte ich spontan Urlaub nehmen", dankt er seinem Arbeitgeber. Der EM-Gewinner darf bei der "i-Sing"-Weltmeisterschaft in Paris antreten.   
  • Mit Karaoke fing alles an: „Karaoke ist eigentlich mehr als mein Hobby“, sagt der 36-Jährige. Durch seine Teilnahme an solchen Sing-Veranstaltungen habe er den Gesang erst für sich entdeckt. „Karaoke zu singen ist eine tolle Übung für Solo-Auftritte vor Publikum“, so Gambin. Er habe in seiner gesamten Entwicklung als Sänger enorm von Karaoke-Auftritten profitiert und sei selbstsicherer geworden.
  • Zukunftspläne: Nach vielen Auftritten und Projekten tritt Gambin derzeit etwas kürzer und arbeitet gezielt an seiner Stimme. Irgendwann möchte er sich bei der Casting-Sendung The Voice of Germany bewerben.

Gesangskostproben

In den folgenden Videos können Sie sich selbst vom Talent des Villinger Sängers überzeugen.

 

Alexander Gambin singt beim Flashmob auf dem Villinger Weihnachtsmarkt. 

 

 

Spontanes Duett in Villingen: Sänger Alexander Gambin und Pianist Davide Mortello. 

 

 

Alexander Gambin singt Auf anderen Wegen von Andreas Bourani (Cover)

 

 

Alexander Gambin singt Unchained Melody von Righteous Brothers (Cover)

 

 

Alexander Gambin singt The Face von Mark Masri (Cover)

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen