Villingen 15 Minuten Ruhm für junge Künstler aus VS

Opne Stage im Jugend- und Kulturzentrum gibt dem Künstlernachwuchs eine Chance

VS-Villingen (via) Über den enormen Anklang der Open Stage freute sich Jugendhausleiter Daniel Leguy sehr. „Ich war überwältigt über die heutige Resonanz. Dies hätte ich nach der Sommerpause nicht gedacht. Wir hatten viele wunderbare Darbietungen“, freute sich Leguy. Das Café des Jugend- und Kulturzentrums K3 war bis auf den letzten Platz gefüllt bei den Aufführungen der Künstler. „15 Minuten Ruhm“ verspricht die Veranstaltung und dies hielt sie auch. Erneut waren zahlreiche unterschiedliche Vorstellungen zu bewundern von Gedichtvorträgen, progressiven Cello-Darbietungen bis hin zu Karaokeauftritten. Besonderen Eindruck hinterließ das Duo Remain a Mystery. Mit Gitarre und Caisa Drum, einer Metaltrommel, performten sie Stücke, deren Klangfarbe ungewöhnlich und neu für die meisten Zuhörer war. Auch der junge Schwenninger Songwriter Marius wusste zu überzeugen mit seinen deutschen Texten.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
VS-Villingen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren