Tuttlingen Elke Thimm zeigt ihre Werke

Die Räumlichkeiten der Gutmadinger Scheune, sowohl das Restaurant Mundart wie auch die Ausstellung, sind mit Bildern der Tuttlingerin Elke Thimm dekoriert. Die Ehefrau des Tuttlinger Polizeidirektors Ralf Thimm ist Physiotherapeutin in Tuttlingen und hat dort auch eine eigene Praxis.

Vor ihrem Umzug nach Tuttlingen war sie in Donaueschingen, dort hat sie als Ausgleich zum Beruf mit dem Malen begonnen. Die ersten Aquarellkurse besuchte sie bei Hans Lang, danach bei Uta Spänle. Sie hat bisher Ausstellungen in Donaueschingen, Tuttlingen und in der Schweiz mit ihren Bildern bereichert. Am heutigen Freitag, 23. Januar, ist um 18.30 Uhr in der Scheune die Vernissage, zu der alle Interessenten eingeladen sind. Elke Thimm präsentiert in der Scheune zahlreiche Bilder mit unterschiedlichen Maltechniken. Aquarelle ebenso wie Acryltechnik. Aber auch viele Collagen, in die Papier oder auch Naturmaterialien eingearbeitet sind, etwa Birkenrinden oder ganz einfach nur Sand. Sand, den sie aus dem Urlaub vom Strand mitbrachte. Es entstanden daraus Werke, die dadurch eine 3D-Optik erhalten, und die mit den Materialien auch einen entsprechenden Titel erhalten, etwa „Sand im Getriebe“. Die Bilder sind bis Ende April in der Scheune zu sehen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Tuttlingen
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Tuttlingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren