St. Georgen Preis in der Bau-Challenge geht an Achtklässler aus St. Georgen

Die Klasse 8a der Robert-Gerwig-Schule hat es beim Wettbewerb Bau-Challenge der Bauwirtschaft Baden-Württemberg auf den ersten Platz geschafft. Die Preisverleihung fand am Montag im großen Sitzungssaal des Rathauses.

50 Klassen aus Baden-Württemberg nahmen am Wettbewerb teil und beschäftigten sich bis Ende Januar mit verschiedenen Bauberufen. Die 8a löste unterschiedliche Bau-Missionen am besten, sie setzte sich gegen die anderen Klassen durch und erreichte so den ersten Platz. Über den Erfolg der jungen Schüler zeigte sich Rektor Westermann erfreut: „Außerdem freut es mich sehr, dass unsere Schule von der Stadt unterstützt wurde“, so Westermann.

Vor allem über die Zusammenarbeit mit dem Bauhof und der Feuerwehr zeigte er sich dankbar. Den großen Erfolg der Schüler bei der Bau-Challenge lobte auch Cornelia Rupp-Hafner, Geschäftsstellenleiterin der Bauwirtschaft Baden-Württemberg in Freiburg. „Bei den gestellten Aufgaben hat die 8a in den vier Monaten ihr bestes gegeben“, so Rupp-Hafner. Zudem hoffe sie, dass der Klassenwettbewerb den Schülern Spaß gemacht und den Zusammenhalt der Klasse gestärkt hat.

Natürlich hoffe sie auch, dass das Interesse für Bauberufe bei den Schülern geweckt wurde, was in erster Linie das Ziel der Bau-Challenge darstellt. Auch Martin Ballof, Obermeister der Baugewerks-Innung Schwarzwald-Baar, nahm bei der Preisverleihung teil und freute sich über den Erfolg der St. Georgener Schüler beim Wettbewerb.

Die Schüler der Klasse 8a nutzten die Preisverleihung, um sich bei denjenigen zu bedanken, die ihnen beim Wettbewerb geholfen haben. Das waren beispielsweise die Feuerwehr, der Bauhof und eine Brauerei. Von Außendienstmitarbeiter Thomas Tröndle, erhielten die Schüler eine Einladung zur Besichtigung des Bierherstellers.

Für die Unterstützung bedankten sich die Schüler ebenfalls bei Rektor Westermann und Klassenlehrerin Silke Schwinghammer, die stets an die Schüler geglaubt hätten, auch als diese sich anfangs noch skeptisch zeigten. Über die Siegerurkunde und den Geldgewinn in Höhe von 1500 Euro freute sich die komplette Klasse.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St-Georgen-Triberg
St. Georgen
Schwarzwald-Baar-Kreis
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren