St. Georgen Lorenzhaus feiert Sommerfest mit Jung und Alt

Viele Senioren und Familien haben am Wochenende im St. Georgener Lorenzhaus Sommerfest gefeiert. Das Programmangebot reichte dabei von Trachtentänzen bis zum Ponyreiten.

Bei strahlendem Sonnenschein ging das Sommerfest im Hof des Lorenzhauses über die Bühne. Das vielseitige Programm faszinierte die Bewohner ebenso wie die Besucher. Um 10 Uhr wurde das Fest mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnet.

Klaus Gunkel, der Vorsitzende der Evangelischen Altenhilfe, hieß neben zahlreichen Besuchern Pfarrerin Susanne Fritsch und ihren katholischen Kollegen Paul Dieter Auer willkommen. Fritsch stellte bei ihrer Predigt das Lied „Geh aus mein Herz und suche Freud“ in den Mittelpunkt. Die Pianistin Gabriele König begleitete alle Lieder auf dem Klavier. Nach dieser Einstimmung begann das Programm, bei dem alle Register gezogen wurden.

Die drei Sozialdienst-Mitarbeiterinnen Cindy Pratscher, Sonja Heinzmann und Charlotte Baumert hatten das Fest organisiert. Der Alleinunterhalter Wolfgang Kratt aus Mönchweiler erfreute in allen Pausen das Publikum mit volkstümlichen Liedern. Eine reichhaltige Speisekarte sorgte für große Zufriedenheit. Für die Kinder gab es nicht nur einen Streichelzoo mit kleinen Hasen und stolzen Lamas, sie durften auch auf den zahmen Ponys der Bärmann-Ranch aus Rohrbach reiten. Die Hüpfburg und das Schminkzelt wurden ebenfalls stark frequentiert. Für große Begeisterung sorgte die Tanzgruppe des Trachtenmusikvereins Langenschiltach mit ihren temperamentvollen Volkstänzen. Doch den stärksten Beifall bekam die Kindergruppe. Zugabe-Rufe schallten von allen Seiten. Es war aber auch zu herzig, wie sich die kleinen Mädchen und Jungen unter der Leitung von Tanja Monaco tänzerisch bewegten. Vor allem die zweijährige Leonie erregte Aufsehen, als sie sich im Trachtengewand elegant mit ihrem sechsjährigen Bruder Maximilian im Kreis drehte.

Die Frauen-Gymnastikgruppe vom Turnverein sorgte unter der Leitung von Gabi Grießhaber für den krönenden Abschluss. Sogar die Bewohner des Pflegeheims wurden von Renate Lang durch einen Sitz-Tanz mit bunten Tüchern ins Programm einbezogen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren