St. Georgen Klavierwettbewerb in St. Georgen: Ein Wettstreit auf schwarz-weißen Tasten

Der Badener Klavierwettbewerb fand jetzt ebreits zum 30. Mal in St. Georgen statt. Insgesamt haben an dem Wettstreit bisher rund 800 Schüler teilgenommen.

So richtig in die Tasten hauen, allerdings mit Präzision und Geschick, das zeigten die Teilnehmer des 30. Badener Klavieretüdenwettbewerbs der Musikschule St. Georgen-Furtwangen. Am Samstag und Sonntag, 30. April und 1. Mai, fand der Wettstreit im Saal der Jugendmusikschule St. Georgen-Furtwangen unter der Leitung von Konzertpianistin Gabriele König statt.

Zusammen mit dem Internationalen Reinhold-Glière-Klavierwettbewerb und dem Johann-Baptist-Cramer-Klavierwettbewerb, auch von Gabriele König ins Leben gerufene Wettbewerbe, feierte der 17. Badener Klavieretüdenwettbewerb sein insgesamt 30. Jubiläum.

65 Teilnehmer aus ganz Deutschland und der Schweiz im Alter von 5 bis 25 Jahren kamen am Wochenende in die Bergstadt, um gemeinsam zu musizieren. Auch 21 Schüler der Jugendmusikschule St. Georgen-Furtwangen aus der Klavierklasse von Gabriele König waren mit dabei.

Am Sonntag, 1. Mai, fand schließlich das Abschlusskonzert mit den schönsten Etüden des Wettbewerbs statt. Bei der anschließenden Preisverleihung wurden lobende Anerkennungen ausgesprochen und die Trophäen für den Wettbewerb verteilt.

Der Schulleiter der Jugendmusikschule St. Georgen-Furtwangen, Bernd Rimbrecht, beglückwünschte alle teilnehmenden Künstler zum Erfolg beim Wettbewerb und sprach zum Jubiläum des Wettbewerbs ein Lob an Gabriele König aus. Als kleines Zeichen der Anerkennung erhielt sie von Rimbrecht eine Rose und einen Gutschein.

Beim gesamten Wettbewerb gab es im Prinzip keine Verlierer: Alle Kandidaten bekamen für das Vorspiel verdiente Punkte und entsprechende Preise. Jeder Künstler erhielt außerdem eine Ehrenurkunde und ein Geschenk für die Teilnahme.

Der Grand Prix-Gewinner wurde dieses Jahr der 25-jährige Pianist Yi-Yu Chen aus Taiwan. Das Juroren-Team bestand aus Regina König aus Freiburg, Ella Biegler aus Schramberg und Gabriele König von der Jugendmusikschule St-Georgen-Furtwangen.

Seit 1998 findet der Badener Klavierwettbewerb jährlich statt. Anfangs nahmen an dem musikalischen Wettstreit nur zehn Schüler der Jugendmusikschule teil. Allmählich kamen auch andere junge Künstler von Musikschulen der Nachbarschaft dazu.

Beim Badener Klavieretüdenwettbewerb waren bis jetzt in St. Georgen insgesamt 808 Künstler mit dabei.

Weitere Informationen finden Sie unterwww.koenig-klavier.info

Teilnehmende Schüler aus St. Georgen

Emma Felde (6), Tobias Stroh (6), Tim Bergstreiser (6), Isabella Baldauf (6), Leonard Erdmann (7), Nikita Fedorov (8), Maria Sophie Maretschko (8), Jonas Felde (8), Daniel Ottinger (8), Oliver Reichert (9), Tim Leo Florijanovic (10), Julian Ottinger (11), Jan Rettenberger (12), Aaron Pfaff (13), Melanie Amendt (15), Eve Rozic (15), Zuzanna Herud (15), Ludwig Haugg (15), Michael Betting (17), Patrick Kienzler (17) und Saskia Weber (18).

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren