St. Georgen Kettenreaktion auf der Bundesstraße 33

Etwa 15 000 Euro Sachschaden an drei beteiligten Autos sind die Folgen eines Auffahrunfalls, der sich am Sonntagvormittag bei Peterzell auf der Bundesstraße 33 ereignet hat.

Eine Autofahrerin war gegen 9.50 Uhr unterwegs auf der B 33 von St. Georgen in Richtung Mönchweiler. An der Abzweigung Buchenberger Straße bei Peterzell wollte sie nach links abbiegen. Zwei nachfolgende Autofahrer, die einen Subaru und einen VW Golf steuerten, erkannten die Situation und reduzierten entsprechend ihre Geschwindigkeit. Eine dem Golf folgende Lenkerin eines Toyota Yaris bemerkte die bremsenden Autos viel zu spät und fuhr mit ihrem Wagen annähernd ungebremst in das Heck des vor ihr befindlichen Golf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf noch gegen den Subaru geschoben. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Golf und der Toyota der Unfallverursacherin waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
st. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren