St. Georgen Grundschüler sammeln Kröten ein

Kinder vom Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum, ehemals Förderschule, haben mitgeholfen, dass die Amphibien nicht auf der Straße überfahren werden.

Die Grundschüler haben laut einer Pressemitteilung der Schule mitgeholfen, dass heimische Amphibien bei der Krötenwanderung nicht zu Schaden kommen. Bis Mitte Mai sind wieder überall Kröten, Frösche und Molche unterwegs, um in Teichen und anderen Gewässern ihre Laiche abzulegen.Die Krötenwanderung ist für die Tiere auf Grund der stark befahrenen Straßen in der Nähe der Laichgewässer oft lebensgefährlich. Am Rand des Gewerbegebiets Hagenmoos in Peterzell ist deshalb ein Krötenzaun am Straßenrand angebracht, den ehrenamtliche Helfer täglich ablaufen, um die Tiere sicher von der einen auf die andere Straßenseite zu bringen.

Vergangene Woche bekam Horst Hunsalz Unterstützung von den Erst- bis Drittklässlern des SBBZ mit ihrer Lehrerin Kertin Frey. Gemeinsam gingen sie den Krötenzaun zwischen Peterzell und Königsfeld ab. Hunsalz nahm sich viel Zeit, um den Kindern das Verhalten der Kröten zu erklären und ihnen zu zeigen, wo sich die Tiere eventuell verstecken könnten. Gespannt hörten sie zu und waren eifrig dabei, selbst nach den kleinen Amphibien in den weißen Eimern Ausschau zu halten. Dabei stellten die Schüler mit Erschrecken fest, dass auch sehr viel Müll im Straßengraben lag. Sie sammelten diesen ebenso ein.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
Tennnebronn
St.. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren