St. Georgen Glimmender Holzstamm löst Flächenbrand im Wald bei Brigach aus

Eine aufmerksame Waldspaziergängerin alarmierte die Feuerwehr und verhinderte so Schlimmeres.

Die Feuerwehr löschte am Donnerstagvormittag einen kleinen Flächenbrand im Wald zwischen Brigach und Oberkirnach. Entwickelt hatte sich der Schwelbrand im Waldboden vermutlich über Tage weg. Auslöser dürfte ein kleiner glimmender Holzstamm gewesen sein, so die Feuerwehr in einer Pressemitteilung. Die Wehr wies in diesem Zusammenhang auch auf die aktuell hohe Trockenheit und die damit verbundene Waldbrandgefahr hin.

Eine Waldspaziergängerin hatte das Feuer an einer nur fußläufig erreichbaren Stelle in der Nähe des Hochbehälters Sternenhöhe gesehen und die Feuerwehr alarmiert. In Einsatz waren zehn Einsatzkräfte in zwei Fahrzeugen. Auch die Polizei schickte einen Streifenwagen mit zwei Beamten an die Brandstelle. Die Feuerwehrleute löschten das Feuer mit einem C-Rohr ab. Zusätzlich stachen sie die Brandstelle im Waldboden mit Spaten und Schaufeln ab.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
Tennenbronn
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren