St. Georgen Fröhlicher Start für Grundschüler in St. Georgen

An vier Schulen werden die Erstklässler eingeschult. Viele ältere Schüler bereiten den Neuen dabei einen schönen Empfang mit viel Musik.

Kleine Kinder hinter großen Schultüten: Das typische Bild zu Beginn des neuen Schuljahrs ließ sich auch gestern wieder bestaunen. Die Einschulung als Fest für einen neuen Lebensabschnitt.

Robert-Gerwig-Schule: Die drei ersten Klassen der Robert-Gerwig-Schule konnten in der Lorenzkirche ihre Schulzeit beginnen. Die ökumenische Feier wurde von Pfarrerin Susanne Fritsch und Pastoralreferent Benedikt Müller gestaltet. Die knapp 60 Schulneulinge durften an den Altar kommen, wo jedes Kind persönlich gesegnet wurde. "Danke für diesen ersten Schultag, danke, dass ich was lernen kann", klang es durch die Kirche. Nach weiteren kindgemäßen Liedern begann nach einer kleinen Pause in der Kirche die Einschulungsfeier der Schule, die von Konrektorin Melanie Hog geleitet wurde. Die Klasse 2 a präsentierte unter der Regie ihrer Lehrerin Barbara Riege das Eulen-Abc und schmetterte das Lied der 1000 Fragen. Beide Zweier-Klassen bildeten mit einem temperamentvollen Tanz unter der Leitung von Musiklehrerin Sabrina Löffler den fröhlichen Abschluss. Danach begann für die Abc-Schützen in der Schule die erste Unterrichtsstunde.
In der Kirche gibt es zum Abschluss ein kurzes Gewusel, bis die neuen Robert-Gerwig-Schüler sich bei ihren Klassenlehrern eingefunden haben.
In der Kirche gibt es zum Abschluss ein kurzes Gewusel, bis die neuen Robert-Gerwig-Schüler sich bei ihren Klassenlehrern eingefunden haben. | Bild: Maria Kienzler


Rupertsbergschule: Rektor Jörg Westermann begrüßte 45 Erstklässler mit ihren Angehörigen zur Einschulungsfeier. "Bis jetzt wart ihr im Kindergarten die Großen, ab heute seid ihr wieder die Kleinen", kommentierte er die Situation und machte den Schulanfängern Mut, sich wieder hochzuarbeiten. Dies war auch im Einschulungsgottesdienst Thema. Die Kindergartenzeit sei vorbei und die Erstklässler gehörten nun zu den "großen Schulkindern". Bei der Einschulungsfeier sorgten die Kinder der Klassen 2 a und 2 b für einen temperamentvollen Schuleinstieg. In einem liebenswerten kleinen Theaterstück entführten sie unter der Leitung ihrer Klassenlehrerinnen Juliane Schartel und Heike Groß in die erste Klasse der Tierschule. Bei den Liedern sangen die Erstklässler bereits mit. Mit den Klassenlehrerinnen Anna Fischer und Katja Bieg ging es dann zur ersten Schulstunde ins Klassenzimmer.
Mit viel Begeisterung begrüßen die Zweitklässler der Rupertsbergschule die Erstklässler.
Mit viel Begeisterung begrüßen die Zweitklässler der Rupertsbergschule die Erstklässler. | Bild: Rita Bolkart


Peterzell: Weil die Mehrzweckhalle gerade umgebaut wird, fand die Einschulungsfeier vor dem Treppenaufgang zu den Klassenzimmern statt. Rektor Jörg Westermann sprach insofern von einer besonderen Einschulung der 13 Neuankömmlinge. Ein schöner Brauch ist der Gottesdienst vor der Einschulung. Nach ihm wurde es plötzlich eng im Raum, denn es konnten längst nicht für alle Teilnehmer Sitzgelegenheiten aufgestellt werden. Lehrerin Ulrike Albrecht hatte mit ihren Zweitklässlern ein buntes Programm zusammengestellt. Die Kinder hatte Freude daran, die Erstklässler begrüßen zu können. Musik, Gesang sowie ein Theaterspiel, das von der Moorhexe, dem Buchstabenbaum und dem Lesenlernen handelte, kam bei Eltern und Erstklässlern super an.
Musik mit Orffschem Instrumentarium bieten die Zweitklässer den neuen Grundschülern in Peterzell.
Musik mit Orffschem Instrumentarium bieten die Zweitklässer den neuen Grundschülern in Peterzell. | Bild: Werner Mueller


Förderschule: Drei Kinder starten dieses Jahr in der Förderschule. Drei Schulklassen samt Schulband begrüßten die Jüngsten. Zudem trugen die Fünftklässler abwechselnd Gedichte vor. Gebannt hörten die Erstklässler zu und auch ihre Eltern und Großeltern strahlten übers ganze Gesicht. Die Siebtklässler tanzten sogar zur Musik der Schulband und die kombinierte Gruppe der Dreier und Vierer präsentierte ein Flötenstück. Aber der kleine Star war der Zweitklässler Fabian, der künftig mit den Erstklässler in einer Kombiklasse unterrichtet wird. Gemeinsam mit Klassenlehrerin Kerstin Frey hielt er die Begrüßungsrede.
Die Fünftklässler begrüßen ihre drei kleinen Kollegen Anji, Domenico und Gioele mit Liedern und Gedichten in der Förderschule.
Die Fünftklässler begrüßen ihre drei kleinen Kollegen Anji, Domenico und Gioele mit Liedern und Gedichten in der Förderschule. | Bild: Maria Kienzler

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Schulanfang: Hurra, die Schule beginnt! Hunderte Erstklässler am Bodensee, im Schwarzwald und am Hochrhein freuen sich auf ihren ersten Schultag. Zum Schulanfang sehen Sie hier die Bilder der Erstklässler bei der Einschulung.
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St.Georgen
Schwarzwald-Baar
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren