St. Georgen "Faire Woche": Fairer Saft aus der Region für St. Georgener Schüler

In der großen Pause werden an den St. Georgener Schulen für eine Woche faire und regionale Säfte ausgeschenkt. Die Stadt hat sich an der bundesweiten "Fairen Woche" beteiligt.

Fair schmeckt lecker. Diese Erfahrung konnten gestern die Schüler der St. Georgener Schulen machen. Bis Ende der Woche werden in der großen Pause faire und regionale Säfte ausgeschenkt. Das ist ein Beitrag der bundesweiten "Fairen Woche", an der sich auch die Stadt St. Georgen beteiligt.

"Einen Apfelsaft bitte", sagt Liam aus der Klasse 2c der Robert-Gerwig-Schule und schiebt seine Münzen über den kleinen Verkaufstisch. Die Mädchen der Schülerfirma schenken ein Glas des fair gehandelten Apfelsaftes aus und Liam nimmt einen großen Schluck. "Hm, der schmeckt lecker", sagt er. So wie an der Gerwigschule werden diese Woche an allen Schulen des Schulnetzwerks Säfte ausgeschenkt, die den Schülern neue Energie geben.

Hm, lecker. Liam aus der zweiten Klasse nimmt einen kräftigen Schluck fair gehandelten Apfelsaft. Die ganze Woche können Schüler faire Säfte verkosten. Auch der Einzelhandel bietet Saftverkostungen an.
Hm, lecker. Liam aus der zweiten Klasse nimmt einen kräftigen Schluck fair gehandelten Apfelsaft. Die ganze Woche können Schüler faire Säfte verkosten. Auch der Einzelhandel bietet Saftverkostungen an. | Bild: Sprich

Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Town veranstaltet bis kommenden Samstag, 24. September, verschiedene Veranstaltungen. Neben der Saftverkostung in den Einzelhandelsgeschäften gibt es am Donnerstag, 22. September, um 19 Uhr im großen Sitzungssaal im Rathaus einen Vortrag zum Thema. Erhard Kropp, früherer politischer Fachberater in Asien und Afrika, spricht darüber, Fluchtursachen durch fairen Handel zu bekämpfen. Im Anschluss an den Vortrag können die Zuhörer zum Thema diskutieren.

Renate (links) und Imke Lücker (Mitte) von der Initiative Eine Welt präsentieren eine Verkaufsausstellung mit fair gehandelten Produkten. Die Kunden sind begeistert.
Renate (links) und Imke Lücker (Mitte) von der Initiative Eine Welt präsentieren eine Verkaufsausstellung mit fair gehandelten Produkten. Die Kunden sind begeistert. | Bild: Sprich

Bereits am Samstag eröffnete die Initiative Eine Welt die Faire Woche mit einem Verkaufsstand. Renate und Imke Lücker boten fair gehandelte Produkte, von Schokolade über Schmuck bis zu Geschenkartikeln, an. Mit dem Erlös werden verschiedene Projekte in Asien, Afrika und Lateinamerika unterstützt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St-Georgen-Triberg
St. Georgen
Schwarzwald-Baar-Kreis
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren