St. Georgen Einbrecher knacken Firmentresor in der Industriestraße

Dreiste Tat mit Flex, Hammer und Schraubenzieher zieht einen Schaden von mehreren Tausend Euro nach sich.

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag in eine Firma in der Industriestraße eingebrochen, den Tresor aufgeschnitten und das darin eingelegte Bargeld gestohlen. Sie benutzten dazu Werkzeuge und Maschinen vom Tatort.

Zunächst versuchte die Einbrecher, durch die Ventilatorenöffnung in der Außenwand ins Innere der Firma zu schlüpfen. Das Schlupfloch war zu eng, weshalb sie statt dessen mit einer Schraubzwinge und einem Holzstiel eine ältere Eingangstür in die Halle aufhebelten.

Dort schnappten sie sich eine große Flex, gingen in einen der Büroräume und bearbeiten den eingebauten Wandtresor, bis er offen war. Neben der Flex nahmen die Gauner auch noch Hammer und Schraubenzieher zur Hilfe. Im Tresor fanden sie Bargeld, das sie einsteckten. Neben dem Geld nahmen die Täter auch die benutzte Flex und zwei gebrauchte Motorsägen mit. Am Ende besprühten sie den Tatort mit Feuerlöschpulver. Der entstandene Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt, bleibt aber insgesamt noch im vierstelligen Bereich.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
Tennnebronn
St.. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren