St. Georgen Das Warten hat ein Ende: Die Robert-Gerwig-Schule feiert wieder

Das erste Schulfest nach fünf Jahren an Robert-Gerwig-Schule steht kurz bevor. Schüler, Eltern und Lehrer stecken mitten in den Vorbereitungen.

Fünf Jahre lang war Pause. Jetzt lädt die Robert-Gerwig-Schule erneut zum Schulfest ein. Anlass ist das 20-jährige Bestehen des Fördervereins. Am Samstag, 15. Oktober, wird sich die Schule mit verschiedenen Aktivitäten präsentieren.

Es gibt eine Tombola mit über 100 Preisen, einen Luftballonwettbewerb sowie Kinderschminken und viele weitere Ausstellungen. Höhepunkt wird der Auftritt des Schulchors sein, der dem Förderverein zum 20-jährigen Bestehen musikalisch gratuliert. Zudem wird die vierte Klasse ein Musical aufführen.

Rektor Jörg Westermann freut sich auf ddie Veranstaltung und hofft auf gutes Wetter und zahlreiche Besucher: „Ich bin mir sicher, wir werden ein tolles Schulfest auf die Beine stellen. Für mich ist das ein Stück weit wie Weihnachten.“

Die Moderation, sowie die Planung des Schulfests wird von den Schülern übernommen. Ohne die Zusammenarbeit von Lehrern, Eltern und Schüler sei die lange Vorbereitung und damit das selbst Fest nicht möglich. Ziel der diesjährigen Ausgabe sei die Stärkung des Stellenwerts der Schule in der Stadt.

Der Gewinn wird auf den Förderverein und auf die Schule gleichmäßig verteilt. Ob mit dem Erlös des Festes ein neues Spielgerät auf dem Pausenhof oder ein Sportgerät für die Turnhalle angeschafft wird, ist noch offen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren