St. Georgen Bergstadtgeschichten faszinieren Publikum

Bereits die Premiere der Bergstadtgeschichten konnte zahlreiche Besucher begeistern. Auch bei der dritten Auflage der Mulitmediashow entdeckten viele neue Facetten an ihrer Heimat. Die Organisatoren freuten sich über eine ausverkaufte Stadthalle.

Pfiffige Kinder, finnische Fröhlichkeit, eine vielversprechende Nachwuchssängerin und einer der besten Zimmermänner der Welt – die SÜDKURIER-Bergstadtgeschichten überraschten auch in ihrer jüngsten Auflage mit spannenden Geschichten aus und über St. Georgen. Produzent, Regisseur und Kameramann Rainer Jörger ist zum dritten Mal in Folge ein ungewöhnlicher Blick auf die Bergstadt gelungen. Rund 1500 Besucher in drei ausverkauften Shows waren von der Multimediashow fasziniert.

Zu sehen, wie viele interessante Menschen es in der Bergstadt gibt, die es wert sind, dass ihre Geschichte einem großen Publikum erzählt wird, darüber freute sich nicht nur Bürgermeister Michael Rieger in seiner Begrüßung.

Auch SÜDKURIER-Chefredakteur Stefan Lutz entdeckt immer wieder neue Facetten an St. Georgen und den Menschen, die der SÜDKURIER täglich mit seinem Konzept „Lust auf Heimat“ jederzeit mit aktuellen Nachrichten und bestem Lesestoff versorgt. Und das sehr erfolgreich. „Entgegen dem Trend sinkender Auflagenzahlen hatten wir im Februar ein Plus in der verkauften Auflage“, sagte Lutz.
 

Für internationales Flair der Bergstadtgeschichten sorgte ein Blick in die finnische Partnerstadt Vesilahti. Rainer Jörger reiste im vergangenen Jahr in die Gemeinde, deren 4400 Einwohner sich auf einer Fläche von einem Drittel des Schwarzwald-Baar-Kreis verteilen.

In dem Filmbeitrag schauten die Zuschauer einer Künstlerin beim Modellieren von Fabelwesen über die Schulter, lernten die Gemeindeverwaltung und das Schülercafe kennen und entdeckten die weitläufige, fast unberührte Natur. Im Interview machte Gemeindemanager Erkki Paloniemi, der mit einer Delegation aus Vesilahti anreiste, der Partnerstadt eine Liebeserklärung. „Ich bin zum siebten Mal hier, ich liebe St. Georgen“, sagte er auf Deutsch.

Das Rad der St. Georgener Geschichte weit zurück drehte der Blick in das Heimatmuseum Schwarzes Tor. Hubert Urstöger und Helmut Mellert vom Förderverein erklärten im Interview mit SÜDKURIER-Lokalredakteurin Nathalie Göbel, wie der Förderverein das Haus in den 1990er Jahren vor dem Verfall bewahrte und aufwändig restaurierte und das einst als Lager eines Industrieunternehmens genutzte Gebäude zu einem wahren Schmuckstück mitten in der Stadt machte.

Nicht nur die Erwachsenen spielten bei den Bergstadtgeschichten eine große Rolle. In einer eigenen Nachrichtensendung machten sich pfiffige Kinderreporter auf, zu erkunden, wer für die tolle Bepflanzung der öffentlichen Grünflächen verantwortlich ist. Die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei gaben bereitwillig Auskunft. Und dass sich die jungen Reporter auch von Absperrbarrieren nicht aufhalten lassen, um an eine Top-Geschichte zu kommen, zeigte der Beitrag, in dem die Kinder kurzerhand sogar in den Gulli kletterten, um an Informationen über die Bahnhofstraße zu kommen.

Das Thema Energiesparen setzten Schüler des Thomas-Strittmatter-Gymnasiums auf spannende Weise um. Sie drehten einen Energiekrimi und machten einen Energiedieb dingfest. Unterstützt wurde der Beitrag von der EGT Triberg, die, ebenso wie die Sparkasse Schwarzwald-Baar, auch im dritten Jahr Partner der Bergstadtgeschichten ist.

Für die musikalischen Beiträge sorgten in diesem Jahr das Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Michael Berner, Country-Pop-Sängerin Jenny Bright und die Big Band der Jazz Crew des Thomas-Strittmatter-Gymnasiums. Dabei verschmolz jeweils der filmische Beitrag quasi nahtlos mit der live dazu gespielten Musik der Akteure. Auch ein Markenzeichen der Bergstadtgeschichten.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Bergstadtgeschichten St. Georgen: Interessante Menschen, ihre spannenden Geschichten, Bilder aus außergewöhnlichen Pespektiven: Der SÜDKURIER präsentiert die große Multimedia-Reportage "Bergstadtgeschichten" von Rainer Jörger in St. Georgen. Alle Artikel, Bilder und Videos zum Thema finden Sie hier im SÜDKURIER-Themenpaket.
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
Schwarzwald-Baar-Kreis
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Schwarzwald-Baar
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren