St. Georgen Auch 2016 wieder Bergstadtgeschichten in St. Georgen

Knapp 70 Akteure wirkten am Wochenende bei der vierten Auflage der Bergstadtgeschichten auf der Bühne mit. Produzent Rainer Jörger Jörger hat gute Nachrichten für alle Fans der Show, denn er ist bereits auf der Suche nach neuen Geschichten: „Auch 2016 wird es die Bergstadtgeschichten wieder geben.“, verriet er.

Am Tag nach den Bergstadtgeschichten ist Rainer Jörger immer noch geschafft. Seit Mittwoch war der Produzent der drei Veranstaltungen in St. Georgen. Die Shows seien gar nicht mal so anstrengend, sondern die Proben, verriet er.


Jörger hat gute Nachrichten für alle Fans der Show: „Auch 2016 wird es die Bergstadtgeschichten wieder geben.“ Die Sponsoren hätten bereits zugesagt. Jörger hat keine Bedenken, für die nächste Ausgabe der Bergstadtgeschichten wieder spannende Geschichten zu finden. Schon während der Show seien viele Themen an ihn herangetragen worden. Bereits in dieser Woche führt er Gespräche mit möglichen Protagonisten für das nächste Jahr. Auf zwei Themenlieferanten vertraut er dabei besonders: Bürgermeister Michael Rieger und den freien Mitarbeiter des SÜDKURIER, Roland Sprich.


Knapp 70 Akteure wirkten am Wochenende bei der vierten Auflage der Bergstadtgeschichten auf der Bühne mit. Einzelpersonen und Gruppen, deren Geschichten Rainer Jörger in unterhaltsamen und aufwändig produzierten Filmbeiträgen auf der Leinwand und, zusammen mit den beiden SÜDKURIER-Redakteuren Nathalie Göbel und Norbert Trippl, live vor Publikum präsentierte und die in drei ausverkauften Shows rund 1500 Besucher begeisterten.

Zu den Akteuren gehörten die Kinderreporter der Peterzeller Grundschule. Mit ihnen habe ihm die Arbeit bei der Show am meisten Spaß gemacht, verrät Jörger. Die Jungs suchten unter anderem nach einer Antwort auf die Frage, ob Peterzell nach dem Wechsel des Ortsvorstehers von Peter Fichter auf Klaus Lauble künftig wohl Klauszell heißen wird. In einer Straßenumfrage wollten die jungen Reporter wissen, ob ein einzelnes Feuerwehrfahrzeug für Peterzell wohl ausreichend ist. Die Frage konnte natürlich niemand besser beantworten als der Abteilungskommandant Andreas Joos. Der konnte die Nachwuchsjournalisten beruhigen. „Ein Feuerwehrauto reicht, bei größeren Einsätzen kommen die Kameraden aus St. Georgen.“

Und schließlich wollten die Reporter wissen, wer hinter dem alle zwei Jahre stattfindenden Oldtimertreffen steckt. Im Gespräch mit Thomas Kopp erfuhren sie, dass er selbst ein großer Oldtimerfan ist und mehrere dieser alten Vehikel besitzt. Für Staunen im Publikum sorgte der Auftritt von Luigi Bomparola. Nachdem zunächst ein Beitrag über die italienische Partnerstadt Scandale über die Leinwand flimmerte, trat der seit vielen Jahren in St. Georgen lebende Italiener auf die Bühne und sang ein gefühlvolles Lied, in dem er die Situation beschrieb, wie viele Bewohner aus Scandale bis heute mit St. Georgen verbunden sind, weil ihre Kinder in der Bergstadt leben und arbeiten. Die Wehmut der älteren Menschen in Scandale und deren Gastfreundschaft haben Jörger denn auch am meisten beeindruckt.
 

Sehr emotional war für Jörger auch die Begegnung mit Ziehorgelspieler Oskar Epting. Für ihn war er einer der „Stars des Abends“.
 

Der Produzent betont es immer wieder: St. Georgen sei durch die Unterstützung, die er hier erfährt, etwas Besonderes. Als Beispiel nennt er Matthias Jakob und Jens-Uwe Meyer. Die beiden Lehrer am Thomas-Strittmatter-Gymnasium sind bei den Shows für den Ton verantwortlich. In anderen Städten müsse er dafür eine Firma beauftragen.

 

St. Georgen: Die Gewinner

Das sind die Gewinner bei den Bergstadtgeschichten
Außer Klaus Schundelmaier haben bei den Bergstadtgeschichten auch Hans-Peter Rieckmann, Gerhard Beha, Josef Heizmann und Damir Vidovic gewonnen. Sie machen einen Rundflug mit Julian Straub.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Bergstadtgeschichten St. Georgen: Interessante Menschen, ihre spannenden Geschichten, Bilder aus außergewöhnlichen Pespektiven: Der SÜDKURIER präsentiert die große Multimedia-Reportage "Bergstadtgeschichten" von Rainer Jörger in St. Georgen. Alle Artikel, Bilder und Videos zum Thema finden Sie hier im SÜDKURIER-Themenpaket.
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren