Schwarzwald-Baar-Kreis Wettbewerb für Existenzgründer

Schwarzwald-Baar (akb/jdr/sk) Existenzgründer können sich ab sofort zur Teilnahme am Regionalentscheid im Rahmen des landesweiten Gründerwettbewerbs „Elevator Pitch BW“ am 10. Oktober in der Eschachhalle Niedereschach bewerben. Es winken Geldpreise von mehreren hundert Euro sowie der Einzug ins Landesfinale. Das Konzept: Der Gründerwettbewerb soll jungen Unternehmen die Chance, sich vor Jury und Publikum zu präsentieren: Bis zum Finale im Sommer 2015 sind insgesamt 18 regionale Vorentscheide (Regional Cups) in verschiedenen Städten Baden-Württembergs geplant. .

Der Wettbewerb wird organisiert von der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge (ifex) des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft.

Ein Elevator Pitch ist eine kurze, informative und prägnante Präsentation einer Geschäftsidee und bedeutet „Aufzugspräsentation“. Die Bezeichnung stammt daher, dass die Präsentationen in der kurzen Zeit einer Fahrt im Fahrstuhl (Elevator) durchgeführt werden. Beim Elevator Pitch muss also kein Businessplan vorgelegt werden.

Rund um den Existenzgründer-Wettbewerb
  • Die Ortswahl: Der Startschuss für die aktuelle Wettbewerbsrunde fällt am 10. Oktober mit der Auftaktveranstaltung „Regional Cup Schwarzwald-Baar-Heuberg“ in Niedereschach. „Die Region zeichnet sich, unter anderem mit ihrer Existenzgründungsoffensive Niedereschach (Egon), als vorbildliche Gründerregion aus“, wird in einer gemeinsamen Mitteilung der Wettbewerbsverantwortlichen erläutert. Niedereschachs Bürgermeister Martin Ragg, „Egon“-Initiator und lokaler Partner des „Elevator Pitch BW“, sagt über den Auftakt: „Wir sind mit unserer Existenzgründeroffensive ohnehin im steten Austausch mit dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft und der dazugehörigen Gründerinitiative Ifex. Da wir selbst in diesem Bereich sehr aktiv sind, wurden wir gefragt, ob wir den Regional-Cup in Niedereschach austragen wollen“. “.
  • Der Ablauf: Der Elevator Pitch BW soll ideenreichen Jungunternehmen eine Plattform bieten, um sich mit ihrer Geschäftsidee vor einer Jury und einem Publikum, bestehend aus regionalen Institutionen, potenziellen Geldgebern, Geschäftspartnern und möglichen Kunden zu präsentieren. Bis zu zehn Teams stehen jeweils auf der Bühne. Sie haben drei Minuten Zeit, um mit ihrer Geschäftsidee zu überzeugen.
  • Die Preise: Die Sieger der regionalen Vorentscheide erhalten ein Preisgeld von 500 Euro und qualifizieren sich zudem für das landesweite Finale im Sommer 2015. Die zweitplatzierte Geschäftsidee gewinnt 300 Euro und die drittplatzierte 200 Euro. Auch das Publikum darf vor Ort mit abstimmen.
  • Die Bedingungen: Bewerben kann sich jeder mit einer Geschäftsidee. Es muss aktuell kein Unternehmen angemeldet sein. Zum Zeitpunkt der Wettbewerbsanmeldung darf jedoch nicht länger als drei Jahre an der konkreten Umsetzung der Geschäftsidee gearbeitet worden sein. Außerdem muss der Standort des Unternehmens oder des Bewerbers in Baden-Württemberg liegen. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen stehen auf der Wettbewerbshomepage. Die Bewerber müssen sich vorab über ein Online-Voting qualifizieren. Bewerbungsschluss ist am 3. Oktober, 18 Uhr.

Infos und Bewerbung:  www.elevatorpitch-bw.de/events/niedereschach  

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Wirtschaft in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Aktuelle Nachrichten zur Wirtschaft in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg finden sie im SÜDKURIER-Onlinedossier.
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Schwarzwald-Baar
Schwarzwald-Baar
Tuningen / Villingen-Schwenningen
Schwarzwald-Baar-Kreis
Schwarzwald-Baar
Schwarzwald-Baar
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren