Schönwald Schönwälder Finanzen entwickeln sich deutlich besser

Vermögenshaushalt: Statt der geplanten Rücklagenentnahme gibt's nun eine stattliche Zuführung.

Etwas außer Plan fand die jüngste Gemeinderatssitzung in Schönwald statt. Obwohl nicht vollständig – der Bericht der Tourismus-Betriebe fehlte – besprachen die Mitglieder des Rates die Rechenschaftsberichte der Gemeinde sowie der Wasserversorgung für 2016.

Die Berichte für den Tourismus habe das Steuerberatungsbüro einmal mehr nicht rechtzeitig fertig gestellt, monierte Kämmerer Harald Hafner. Immerhin, die Zahlen des Vorjahres stimmten positiv, glichen sie doch so manches Defizit des laufenden Jahres aus, beispielsweise die (noch immer geplante und vor allem durch die Finanzaufsicht erzwungene) Entnahme aus der Rücklage zum Ausbau des Breitbandnetzes.

Dagegen konnte sogar investiv mehr unternommen werden. Geplant waren Einnahmen und Ausgaben von rund 5,5 Millionen Euro im Verwaltungs- sowie rund 509  100 Euro im Vermögenshaushalt, insgesamt etwas mehr als sechs Millionen Euro. Durch deutlich gestiegene Einnahmen sowie teils geringere Ausgaben verbesserte sich der Haushalt auf sehr gute Zahlen. So konnten im Verwaltungshaushalt die Einnahmen auf 5,7 Millionen Euro gesteigert werden, ein Plus von knapp 190  000. Dagegen sanken die tatsächlichen Ausgaben ohne Zuführung an den Vermögenshaushalt von rund 5,3 Millionen auf etwas mehr als fünf Millionen Euro, was gesamt eine Verbesserung um 385  548 Euro führte. Anstelle der geplanten 509  100 Euro schlagen letztich im Vermögenshaushalt 785  337 Euro zu Buche. Die deutlich gestiegene Zuführung an den Vermögenshaushalt sorgte dafür, dass eine geplante Rücklagenentnahme von 117  300 Euro sich nunmehr in eine Zuführung von 310  514 Euro umkehrte.

„Das kommt uns in den nächsten Jahren zugute, da wir unsere Rücklage ja anstelle eines Kredits zur Finanzierung der Breitbandversorgung abschmelzen sollten“, freute sich auch Bürgermeister Christian Wörpel.

Auch das Ergebnis im Bereich der Eigenbetriebe Wasserversorgung verbesserte sich, so dass letztlich ein Gewinn von 36  040 Euro erzielt wurde. Nach der Durchsicht aller Einzelkonten erteilte der Gemeinderat für beide Rechenschaftsberichte seine Zustimmung, zumal diese bereits nichtöffentlich im Finanzausschuss vorberaten worden waren.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Schönwald
Schönwald
Furtwangen / Gütenbach / Schönwald
Schönwald
Schönwald
Schönwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren