Niedereschach Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar imponiert den Besuchern

Seit der Einrichtung der Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar kann die Lehranstalt einen enormen Zulauf verzeichnen. Die Einrichtung stellt sich bei einem Tag der offenen Tür vor.

Mit der Einrichtung und Zusammenlegung der beiden Schulstandorte Niedereschach und Deißlingen ist offenbar ein richtungsweisender Schritt getan worden. Die Schule bleibt aber nur konkurrenzfähig und beliebt, wenn sie auch vom pädagogischen Level her konkurrenzfähig ist. Und damit scheint sie, wie Rektor Peter Singer gestern beim "Tag der offenen Tür" erfreut feststellen konnte, keinerlei Probleme zu haben.

Mit zwei bis drei neuen Klassen, dabei erstmals die zehnte Klasse im Schulstandort Niedereschach, sei eine grundlegende Sanierung und Erweiterung des aus den 60er Jahren stammenden Schulgebäuden dringlichste vonnöten, so der Rektor. Und nach langen Diskussionen im Gemeinderat zeige der erste Bauabschnitt jetzt bereits deutlich sichtbare Fortschritte auf. Anlass genug, um der Öffentlichkeit den Stand und die Entwicklung der Gemeinschaftsschule einmal aufzuzeigen, zumal sie bereits mit ihren neuen naturwissenschaftlichen Fachräumen als ein echtes Vorzeigemodell gelte, so freute sich Singer.

Am Freitagnachmittag konnte die Gemeinschaftsschule beim "Tag der offenen Tür" nun zeigen, was sie so attraktiv macht. Zu sehen war auch der Fortschritt der Umbaumaßnahmen im ehemaligen Keller. In der dortigen alten Hausmeisterwohnung entstehen jetzt die neuen Verwaltungsräume mit Lehrerzimmern, Sekretariat und Rektorat, wie Rektor Singer erläuterte. Man liege derzeit dabei gut im Rennen und hoffe, bis zum neuen Schuljahresbeginn die Räumlichkeiten beziehen zu können.

Die Schulküche bot den Besuchern Punsch und Waffeln an, daneben waren günstige Schnäppchen im Bücherflohmarkt des Schulfördervereins zu erwerben. Eine Kunstausstellung mit Werken von Schülern und ein Schul-T-Shirtverkauf ergänzten das Angebot. Wie die Starterklasse im gemeinsamen Bildungshaus unterrichtet wird, zeigten die zuständigen Pädagoginnen. Vor allem die neuen Lernformen, die mit althergebrachtem Schulunterricht wahrlich nicht mehr viel gemeinsam haben, imponierten den Besuchern.

Im Lernbüro mit elektronischen Tafeln und Computern als Einzelarbeitsplätzen hat das digitale Zeitalter längst Einzug gehalten. "Man kann mit dem Tablet im Klassenzimmer rumlaufen und über das vorhandene WLAN jedes beliebige Lernthema einspielen", sagte Rektor Singer. Damit könne die Gemeinschaftsschule als Vorreiter gelten. Niedereschach sei auf einem Niveau angelangt, von dem viele andere Schulstandorte nur träumen könnten.

Nicht weniger vorbildlich auch die Einrichtung der neuen naturwissenschaftlichen Fachräume, in denen experimentelle Erarbeitung und theoretische Durchdringung eng miteinander verknüpft sind und Demonstrations- und Schülerexperimente sich abwechseln. Was natürlich eine kostenaufwendige Ausstattung mit Tischen, Stühlen, EDV, Abluftanlage, Schrankwand, Einrichtungsmodule, sowie Lehr- und Lernmittel in Form der Grundausstattung und spezieller Geräte für die Fächer Physik, Chemie und Biologie mit sich bringt.

 

Gemeinschaftsschule

Die Gemeinden Deißlingen und Niedereschach haben mit Beginn des Schuljahres 2013/14 die neue Schulart Gemeinschaftsschule (GMS) beantragt, die vom Ministerium in Stuttgart nach Vorlage der Konzeption auch vorbehaltlos genehmigt wurde. Seither ist den Schülern der Gemeinden und der weiteren Umgebung die Möglichkeit geboten, in sechs Schuljahren den Realschulabschluss zu absolvieren. Die Klassenstufen fünf bis sieben werden in Deißlingen unterrichtet. Ab Klasse 8 findet ein Wechsel nach Niedereschach statt. Erstmals kommt somit mit Beginn des neuen Schuljahres im Herbst auch eine zehnte Klasse in den Schulstandort Niedereschach. Was die damit verbundenen Sanierungskosten für das Schulgebäude betrifft, so sind im laufenden Haushaltsplan 2018 die größten Investitionsvorhaben der An- und Ausbau der Gemeinschaftsschule Niedereschach – im ersten Bauabschnitt mit knapp 1,3 Millionen Euro

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag - Geschenke mit Herz
Neu aus diesem Ressort
Niedereschach
Niedereschach
Niedereschach
Niedereschach
Niedereschach
Niedereschach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren