Dittishausen Spielkultur soll in Dittishausen reaktiviert werden

Die Dittishauser Landfrauen wollen Spieleabend für Jung und Alt zum fest etablierten Freizeitangebot machen.

Zu Urgroßvaters Zeiten gehörten Spieleabende oder einfach nur das Treffen unter Nachbarn und Freunden in den Wintermonaten zum alltäglichen Leben. In dieser ruhigen Zeit konnte man die Kommunikation und Geselligkeit pflegen. Diese Spielekultur möchten die Landfrauen Dittishausen reaktivieren. Der erste Versuch ist gut gelungen und soll nun fortgesetzt werden. Gleich zehn Teilnehmer im Alter zwischen 14 und 81 Jahren waren der Einladung zum Spieleabend gefolgt. „Dies zeigt, dass wir hier ein richtiges Generationen übergreifendes Angebot gewählt haben“, freut sich die Vorsitzende der Landfrauen, Ilona Meister. Am kommenden Freitag, 17. November, wird Gabi Bächle den zweiten Spieleabend im Haus des Gastes eröffnen. „Für ältere Teilnehmer waren die Treppen im Alten Schulhaus nur schwer zu gehen, deshalb sind wir froh, ins Haus des Gastes ausweichen zu können“, sagt Gabi Bächle.

Ob moderne oder längst vergessene Spiele, jeder der Lust hat – auch Nichtmitglieder – können mitmachen. Gabi Bächle, die selbst gerne spielt, hat rund 15 unterschiedliche Spiele im Angebot, doch auch jeder kann sein Spiel mitbringen. Angefangen von Schach, Mühle über das lustige Kartenspiel „Drecksau“ bis hin zu "6 nimmt" oder auch das traditionelle Schwarzwälder Kartenspiel, das Cego. Ganz bewusst setzt man auf Traditionsspiele, aber auch auf modernes Spielgut wie "Skip-bo".

"Das Spielen bringt Unterhaltung, fordert die Konzentration und die Kreativität, macht aber vor allem in der Runde richtig Spaß", informiert Gabi Bächle. Eine Bereicherung für junge Menschen ebenso wie für ältere Teilnehmer, denn mit viel Spaß werden Wissen und Kompetenzen erweitert und das Miteinander der Generationen gefördert.

Noch bis Dezember wird jeden ersten und dritten Freitag gespielt, im Januar geht die Spielsaison bis Ostern weiter. Spielort ist das Haus des Gastes, Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nächster Treff ist am kommenden Freitag, 17. November.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Löffingen
Bachheim
Reiselfingen
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren