Löffingen Monika Rouxel neue Löffinger Wanderkönigin

Der Schwarzwaldverein stellt den neuen Wanderplan vor. 2018 gibt es über 40 Angebote für jedes Alter.

Wandern in geselliger Runde, Pflege der Wanderwege, Naturschutz und Heimatpflege und gemeinsame Veranstaltungen haben sich die Verantwortlichen des Schwarzwaldvereins Löffingen auf die Fahnen geschrieben. Jetzt zog der Verein eine eindrucksvolle Bilanz und stellte den neuen Wanderplan vor.

  • Wandern in Zahlen: Es sei ein erfolgreiches und schönes Wanderjahr 2017 gewesen, resümiert Wanderwartin Rita Bölle. Insgesamt seien an den 32 Wandertagen von den 631 Teilnehmern 6482 Kilometer erwandert worden. Dies entspreche einer Gesamtstrecke von 362 Kilometer. Als neue Wanderkönigin konnte Vorsitzender Karlheinz Rontke Monika Rouxel mit 308 Kilometer auszeichnen. Gefolgt von Rita Bölle mit 268 und Herbert Bölle mit 263 Kilometer. Inge Benitz hatte 206 Kilometer auf ihrem Wanderkonto, Renate Meder 197, Gerlinde Daubner 180, Helmut und Gertrud Meßmer jeweils 166 und Elfriede Schmid 151 Kilometer.
  • Wanderführer: Die Vielzahl und Attraktivität der angebotenen Wanderungen ist dem Engagement der 19 Wanderführer zu verdanken. Dabei wird den Bereichen Natur, Geschichte, Geologie, Heimatkunde und Kultur eine große Bandbreite gegeben. „Wandern ist weitaus mehr als nur in der Natur von A nach B zu laufen“, unterstrich Vorsitzender Karlheinz Rontke. Er selbst geht als Wanderführer mit gutem Beispiel voran. Zur Wanderführergruppe gehören auch Anja Adrion, Rita und Herbert Bölle, Diana und Manfred Fischer, Agnes Gärtner, Helga Klipstein, Marion Liebermann, Renate Meder, Alfred Rentz, Bertram Rosenstiel, Monika Rouxel, Petra Schmiedeke, Helene und Roland Stefan, Ursula Vogt, Ernst Waldvogel und Werner Waßmer.
  • Neuer Wanderplan: Der Löffinger Wanderplan war schon immer eine interessante Information für Naturliebhaber. Nach einer Fortbildung der Wanderwartin Bölle in der Wanderakademie in Freiburg ist der Wanderplan 2018 noch attraktiver und weckt Neugierde und Interesse auch bei nicht eingefleischten Wanderfans. Gespickt mit Wanderbildern aus dem Ortsverband, mit zugkräftigen Titeln, mit zahlreichen Wanderimpressionen und Informationen präsentiert sich der Wanderplan im modernen Outfit. Erstmals gibt das Inhaltsverzeichnis einen Jahresüberblick der 40 Veranstaltungen.
  • Höhepunkte 2018: Angesprochen werden Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren im neuen Wanderplan, der von kleineren Wanderungen bis zu Mehrtagestouren jedes Wanderherz erfreut. Der Höhepunkt dürfte die Mehrtagstour ins Salzkammergut vom 18. bis 23. September sein, hier wird auch ein Programm für Nichtwanderer angeboten. Im Mai steht eine mehrtägige Tour ins Frankenland an. Das Wanderangebot bietet auch Fahrten mit Ausstellungen, einen literarischen Spaziergang, eine Wanderung mit Eisverkostung im Langenordnach Tal oder Führung durchs Münster mit Schifffahrt am Bodensee, eine Entdeckungsreise auf dem Schinkenweg oder eine Wanderung mit süßer Verführung.
  • Liederbüchle: Wandern und Singen sind eng miteinander verknüpft. Seit vergangenem Jahr hat der Verein ein eigenes Liederbüchle, für das Agnes Gärtner und Herbert Bölle verantwortlich zeichnen.

 

Die Ortsgruppe

Am 15. Mai 1954 wurde der Schwarzwaldverein Ortsgruppe Löffingen aus der Taufe gehoben. Ein Verein, der heute mit über 400 Mitgliedern sehr aktiv und vor allem auch von gesellschaftlicher Bedeutung ist. Trotzdem bedarf es einiger Anstrengungen um den Verein zukunftsfähig zu erhalten. Eine wichtige Aufgabe ist es auch, die Jugend und Ehrenamtliche zu gewinnen. Ein attraktiver Wanderplan, Naturschutz, Heimatpflege oder der Wander-Fitness-Pass sind die Bausteine auf diesem Weg. (pb)

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Dittishausen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren