Königsfeld Rettung für Kröte, Molch und Maus in Königsfeld

Die Mitglieder des Königsfelder Schwarzwaldvereins betreuen erstmals einen Fangzaun – und sie wollen das wieder machen.

Erstmalig in der Geschichte des Königsfelder Schwarzwaldvereines wurden die Mitglieder mit der Betreuung eines Krötenschutzzaunes beauftragt. „Das Naturschutzamt hatte uns angefragt, ob wir so eine Betreuung übernehmen könnten“, berichtete Vorsitzender Norbert Fobel. Für die Mitglieder war dies natürlich eine Selbstverständlichkeit.

Anfang März wurde der Krötenzaun schließlich entlang der L177, etwa vom Ortsende Königsfeld bis hin zum Golfplatz, installiert. Der 800 Meter lange Zaun war etwa 50 Zentimeter hoch und bestand aus undurchsichtiger Kunststofffolie. Auf der Anwanderungs- sowie Rückwanderungsseite wurden in regelmäßigen Abständen Fangeimer ebenerdig eingegraben. Norbert Fobel und sein Team kontrollierten die Eimer, ausgerüstet mit Handschuhen und Warnweste, täglich zweimal – morgens vor 9 Uhr und abends vor der Dämmerung. Die gefangenen Amphibien wurden registriert und auf der gegenüberliegenden Straßenseite wieder ausgesetzt.

Stolze Bilanz geretteter Tiere

Insgesamt wurden 241 Erdkröten, 16 Grasfrösche, drei Molche, sieben Eidechsen und drei Haselmäuse aus den Eimern entlang des Zaunes geholt. Vor allem die Erdkröten haben ihr Winter- wie Sommerquartier im Weilerwald gegenüber des Golfplatzes. Ihr Laichgang führt sie über die Landesstraße 177, weiter über den Golfplatz bis hin zu einem kleinen Weiher am Hühnerbach. Nach dem Laichen machen sie kehrt und wandern wieder zurück.

Doch nicht nur Amphibien wurden bei der Aktion gesammelt. Auch viel Unrat und Hausmüll wurde von den Mitgliedern eingesammelt und dann privat entsorgt. Vor allem die unzähligen zerbrochenen Flaschen sorgten für Ärger. Zu einigen brenzligen Situationen kam es auch mit den herannahenden Autofahrern, die zumeist keine Rücksicht auf die Naturschützer nahmen und mit hoher Geschwindigkeit die Straße befuhren. Doch die Mitglieder des Schwarzwaldvereines sind sich trotzdem sicher, dass sie diese verantwortungsvolle Aufgabe auch im nächsten Jahr wieder übernehmen möchten.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Königsfeld
Königsfeld
Königsfeld
Königsfeld
Königsfeld
Königsfeld
Die besten Themen