Königsfeld Abschiedsfeier für Rektor Bernhard Ebner an der Grundschule Burgberg

Rektor Bernhard Ebner verlässt Grundschule Burgberg und geht in den Ruhestand. Bei der Feier gibt es lobende Worte

An der Friedrich-Schiller-Grundschule in Burgberg wurde gestern, am Freitagvormittag, Rektor Bernhard Ebner in den Ruhestand verabschiedet. Geprägt war die Feier von Fröhlichkeit und viel Dankbarkeit sowie Anerkennung für das in den Jahren seiner Zeit als Schulleiter geleistete.

Bürgermeister Fritz Link beispielsweise lobte ausdrücklich den "Sachverstand und das Fingerspitzengefühl sowie die Geduld", mit welcher der scheidende Schulleiter seiner Verantwortung gerecht wurde. Durch "seine Kompetenz, sein Organisationstalent und seine kreative Aufgeschlossenheit" sei es gelungen, die Grundschule Burgberg zu etwas ganz Besonderem zu machen. Auch Schulrat Werner Nagel konnte auf eine beachtliche Liste an Verdiensten hinweisen. So sei die Inklusion für Bernhard Ebner beispielsweise schon lange ein Anliegen gewesen, bevor sie in aller Munde war. An Werner Nagel war es außerdem den formellen Akt der Verabschiedung zu übernehmen. Er überreichte Bernhard Ebner deshalb auch die Urkunde des Schulpräsidenten Thomas Hecht, gemäß derer er auf seinen eigenen Wunsch hin zum Ende des Monats Juli in den Ruhestand versetzt wird.

An der Grundschule Burgberg wird Rektor Bernhard Ebner (vierter von rechts) im Rahmen einer Feierstunde in der Sporthalle in den Ruhestand verabschiedet. Bild: Cornelia Putschbach
An der Grundschule Burgberg wird Rektor Bernhard Ebner (vierter von rechts) im Rahmen einer Feierstunde in der Sporthalle in den Ruhestand verabschiedet. Bild: Cornelia Putschbach

Die musikalische Begleitung des Vormittags übernahmen gekonnt die Burgberger Schüler. So entführte die Rhythmusgruppe in Kooperation mit der Jugendmusikschule klanglich in eine andere Welt. Die Kinder präsentierten gesanglich die Qualitäten des scheidenden Schulleiters und bereiteten ihn außerdem auf seine geplante Reise ins ferne Spanien vor. Zum Abschluss kam dann nach den Grußworten der Vertreter des Fördervereins und der Eltern der "obercoolste Rektor", wie ihn die beiden kleinen Moderatoren des Vormittags Hannah Graf und Hussam Hajissam bezeichneten, selber zu Wort. Er freut sich "eine gut geführte Organisation, bei der die Stärken jedes Einzelnen zu großen Gesamten zusammenspielen" nun an seine Nachfolger übergeben zu können.

Auch in den kommenden Jahren soll an der Grundschule Burgberg mit den bewährten Konzepten weiter gearbeitet werden, nicht ohne jedoch weiter nach neuen Möglichkeiten und sinnvollen Ergänzungen zu suchen. Dafür stehen diejenigen Lehrerkollegen, die in Nachfolge von Bernhard Ebner die Aufgaben der Schulleitung im Team übernehmen. Dies sind Kathrin Steidinger, die für die Verwaltungsaufgaben zuständig sein wird, sowie Gabriele Reisser, Friedgard Veller und Manfred Wetzel, die sich die weiteren Schulleiteraufgaben teilen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Königsfeld
Königsfeld
Königsfeld
Königsfeld
Königsfeld
Königsfeld
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren