Mauenheim Nils Böttcher fährt in Mauenheim mit dem Rad auf Platz eins

Bei einer weiteren Etappe des Sparkassen Nachwuchs-Cups ermitteln junge Radfahrer in Mauenheim ihre Besten.

Bereits zum zehnten Male richtete der Mauenheimer Radsportverein Edelweiß eine Etappe des Sparkassen Nachwuchs-Cups der Radsportinteressengemeinschaft Hegau aus. Die Rennserie mit insgesamt 15 Veranstaltungen hat zum Ziel junge Neueinsteiger für den Straßenrennsport und den Mountainbikesport zu begeistern, wobei der Spaß im Vordergrund steht.

Die Mauenheimer Rennstrecke ist durch den zu bewältigenden Höhenunterschied sehr anspruchsvoll und bildet somit quasi die Königsetappe des Cups. Mit Start in der Finkenstraße führt der Rundkurs über den Mühlenweg, die Falkenstraße und über die Mauenheimer Straße zurück zum Ausgangspunkt. Für die 30 Teilnehmer, die nicht nur aus dem Hegau, sondern auch aus dem Schwarzwald, dem Landkreis Rottweil und sogar aus der Schweiz kamen, war das Rennen unter der Leitung von Dirk Böttcher bei den hohen Temperaturen zunächst eine schweißtreibende Sache. Doch ein Gewitterregen sorgte schließlich für die ersehnte Abkühlung. Je nach Alter wurde in drei Gruppen gestartet, die unterschiedliche Runden zurücklegen mussten. So die unter Neunjährigen drei Runden, die unter Elfjährigen fünf Runden, den unter 13-Jährigen wurden sogar sieben Runden abverlangt.

Viele Fans, nicht nur die Eltern, sondern auch interessierte Einwohner, säumten die Rennstrecke und feuerten die Teilnehmer an. Insbesondere galt dies dem einzigen Mauenheimer Rennfahrer Nils Böttcher.

Die Ermittlung der Sieger erfolgte in mehreren Klassen, dabei wurde getrennt nach Mädchen und Jungen, nach dem Alter und mit welchem Fahrrad an den Start gegangen wurde, gewertet. Viel Beifall erhielt bei der kleinen Siegerehrung durch den Rennleiter der Mauenheimer Teilnehmer Nils Böttcher, der einen ersten Platz errang. Bei der Abschlussveranstaltung am 30. September in Singen werden die endgültigen Sieger ermittelt.

Für das Rennen hatte die Familie Löffler ihren Carport zur Verfügung gestellt, in dem die Gäste im Anschluss an den Rennbetrieb einen schönen Nachmittag genossen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren