Mauenheim Mauenheimer Dorfgeschehen genau im Blick

Schlümpfe offenbaren beim Mauenheimer Radlerball allerhand lustige Geschichten.

Mit viel Ideenreichtum und närrischer Gaudi zauberten die Akteure des Radsportvereins Edelweiß beim Radlerball ein kunterbuntes Programm auf die Bühne der Alpenblickhalle. Ein Höhepunkt folgte dem andern.

Radler-Vizechef Dirk Böttcher kündigte mit viel Witz die einzelnen Auftritte an, die ausnahmslos starken Beifall fanden. Schon zum Auftakt kam zum Tanz der Mädchensportgruppe als Micky-Mäuse, einstudiert von Stefanie Löffler und Julia Dergan, der Ruf „das war Spitze“ aus dem Publikum. Die Zugabe wurde gerne gewährt. Famos war der unter der Leitung von Stefanie Tscherter von den Mädels ihrer Gruppe gebotene und ebenfalls große Beachtung gefundene Auftritt zur Melodie „Bibi Blocksberg“ mit der sie das närrische Volk begeistert mitnahmen.

Die Bühne verwandelte sich dann in „Schlumpfhausen“. Die Mitglieder der Damensportgruppe um Jacqueline Trolda hatten wieder genau hingehört, was das Jahr über in Mauenheim so lief. Hervorragend von Maria Schilling getextet und mit Gesang und passender Musik begleitet, berichteten die Schlümpfe amüsant aus dem Dorfgeschehen. So nahmen sie auch das „Industriegebiet-Ost“ auf die Schippe und meinten "Mauenheim ist industriemäßig in". Oder: immer wieder als Baulöwe bezeichnet, baut der Ortsobere Häuser ohne Ende. Viel Erheiterung brachte beim Publikum das Missgeschick der Feuerwehr, die beim Weihnachtsmarkt ab 22 Uhr arbeitslos war, weil sie keinen Glühwein mehr hatte.

Begeistert mitgeklatscht haben die in großer Zahl gekommenen Ballbesucher zu dem jung, wild und dennoch kreativ zur Melodie „Heide“ von der Landjugend dargebotenen Tanz. Die Mittwochsradler, einstudiert von Julia Dergan und Stefanie Löffler, verdeutlichten mit ihrem tosenden Applaus erzeugenden Auftritt, zu welchen Glanzleistungen starke Männer zum Motto „Männer bleiben immer ein bisschen Kind" und dem Song „Wicki, Wicki“ fähig sind. Sie setzten damit vor der Narrrenbaumverlosung und der Kostümprämierung einen krönenden Schlusspunkt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Fastnacht in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Narri, Narro: Tausende Narren in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg machen jedes Jahr während der fünften Jahreszeit die Straßen unsicher. Sie feiern und strählen sechs Tage lang ausgelassen. Alle Berichte, Bilder und Videos zur Fasnacht in der Region finden Sie im närrischen SÜDKURIER-Themenpaket. Alle Termine zu Fasnachtsveranstaltungen haben wir hier zusammengestellt:
>Termine Villingen-Schwenningen >Termine Bad Dürrheim >Termine Donaueschingen
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Ippingen
Immendingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren