Hüfingen Künstler versprüht die Energie eines Vulkans

Der Inder Baniprosonno verarbeitet in seinen Werken Eindrücke aus dem Himalaya

Bei der Vernissage trägt der Künstler „Baniprosonno“ (vorne) eigenhändig eines seiner Gedichte vor. Die gleichnamige Ausstellung zeigt Zeichnungen und Malereien des indischen Künstlers in der Galerie von Karin Seitz (links hinten) in Hüfingen.
Bei der Vernissage trägt der Künstler „Baniprosonno“ (vorne) eigenhändig eines seiner Gedichte vor. Die gleichnamige Ausstellung zeigt Zeichnungen und Malereien des indischen Künstlers in der Galerie von Karin Seitz (links hinten) in Hüfingen. | Bild: Bild: Lendle

Hüfingen (gal) Draußen Schmuddelwetter, drinnen Kunst: Die Vernissage und die Anwesenheit des bekannten indischen Künstlers Baniprosonno zur gleichnamigen Ausstellung lockte zahlreiche Kunstfreunde aus der Region in die Galerie von Karin Seitz in Hüfingen. Mit dabei war auch der Freundeskreis des Künstlers aus Donaueschingen, und auch seine Ehefrau war zu diesem Anlass auf die Baar gekommen.

Schon in unzähligen Galerien rund um den Globus hat Baniprosonno seine Malereien und Zeichnungen aber auch Skulpturen und Objekte mit großem Erfolg ausgestellt. Der unkonventionelle Künstler mit der „Energie eines Vulkans“ lebt und arbeitet in Shimla im indischen Himalaya und hat die Eindrücke dieser einmaligen Naturlandschaft schon seit seiner Kindheit in sich aufgesogen. Er gibt sie einfühlsam und brutal, sanft und in schwungvollen Linien mal schwarz-weiß oder mit leuchtenden Farben versehen in seinem ganz individuellen, zeitgenössischen Stil wieder. Dabei unterwirft er sich keinem traditionellen Stil sondern hat mit seinen Arbeiten die moderne indische Kunst zweifelsfrei maßgeblich mitgeprägt.

Seine bemerkenswerten Arbeiten hat der Künstler in über einhundert Einzelausstellungen weltweit bereits erfolgreich ausgestellt. Einen Teil davon kann nun auch in Hüfingen bis zum 10. Januar gesehen werden.

Ausstellung „Baniprosonno“ im Kunst-Punkt-Atelier/Galerie von Karin Seitz, Hauptstraße 16, 78183 Hüfingen vom 5. Dezember bis 10. Januar. Öffnungszeiten: Donnerstag/Freitag 10 bis 12 Uhr und 14.30 Uhr bis 18 Uhr; Samstag von 10 bis 14 Uhr oder nach Terminvereinbarung. Telefon 0175/5056535.

Informationen im Internet:

www.kunst-punkt.blogspot.com

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Hüfingen
Hüfingen
Hüfingen
Hausen vor Wald
Hüfingen
Hüfingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren