Gütenbach Wolga-Kosaken singen im November für Neurokinder

Benefizkonzert findet am 1. November in der Kirche St. Katharina statt

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2008 gastieren am 1. November die Original Wolga-Kosaken zum zweiten Mal zu einem Benefizkonzert in der Gütenbacher Pfarrkirche St. Katharina. Dieses Wohltätigkeitskonzert findet vor der diesjährigen großen Weihnachtstournee statt. Der Erlös dieses Konzertes kommt wieder dem Förderverein Neurokinder Uniklinik Freiburg zugute.

Neurokinder sind Babys, Kinder und Jugendliche, die an Hirn-, Muskel- oder Nervenerkrankungen leiden. Der Förderverein sieht seine Aufgabe darin, den Alltag dieser Patienten und deren Angehörigen etwas zu erleichtern. Dies geschieht sowohl über finanzielle Unterstützung der neurologischen Station Escherich und der neurologischen Ambulanz, als auch durch direkte Hilfe vor Ort. Um diese Arbeit nachhaltig gestalten zu können, sind solche Veranstaltungen eine wichtige Basis. Dem Förderverein gehören Betroffene, deren Angehörige, Ärzte, Pflegepersonal, Therapeuten sowie viele engagierte Bürger an.

Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr, bereits von 15 Uhr an gibt es im Pfarrsaal Kaffee und Kuchen sowie einen Vortrag über die Arbeit der Neurokinder Uniklinik Freiburg. Dies ist für viele nach den Gräberbesuchen an Allerheiligen sicher ein sinnvoller Abschluss.

Der Vorverkauf zu dieser Veranstaltung hat begonnen. Karten gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen: in Gütenbach im Frischmarkt Volk und im Dorfcafé, in Furtwangen in der Lindenapotheke, in der Apotheke am Markt, bei der Papeterie Besenfelder sowie in Vöhrenbach bei Schreibwaren Fürderer.

Die Organisation der Veranstaltung liegt in den Händen von Bernhard Fritschi, der selbst zwei unheilbar kranke Kinder hat. Unterstützt wird er hierbei durch Freunde, insbesondere durch Marlene Schmidt vom Pfarrgemeinderat, welche die Organisation des Kaffee- und Kuchennachmittags komplett betreut. Kuchenspenden können am Veranstaltungstag im Pfarrsaal abgegeben werden, oder werden nach telefonischer Info an Marlene Schmidt 07723/1430 beziehungsweise Bernhard Fritschi unter 07723/505536 auch gerne abgeholt. „Wenn alle Familien, die sich über gesunde Kinder freuen können, als Dank für diese Gabe Gottes die Veranstaltung besuchen würden, wäre schon ein großer Teil der Kirche gefüllt“, sagt Fritschi in der Hoffnung auf eine möglichst große Resonanz.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren