Gütenbach Florian Kienzler führt die Gütenbacher Narren

Mit einem dreifachkräftigen „Narri Narro“ eröffnete Narrenvater Florian Kienzler die Hauptversammlung der Narrengesellschaft Gütenbach. Rund 50 Mitglieder waren ins Gasthaus "Bären" gekommen, um die vergangene Fasnet gemeinsam Revue passieren zu lassen. Neben der Fasnet berichtete Florian Kienzler auch vom erfolgreichen Sommerfest.

Natürlich war auch die kommende närrische Zeit Thema des Abends. Die Gütenbacher Narren fahren nur auf ein Narrentreffen, da sich kein weiteres ergeben hätte, welches terminlich passt. Eventuell ist eine Teilnahme beim Schönenbacher Nachtumzug möglich, dies ist noch in Klärung. Das Motto für den Rosenmontagsumzug wurde ebenfalls bekannt gegeben: „Vorhang auf und Bühne frei für die bunte Treiberei“.

Auch Neuwahlen standen auf der Tagesordnung: Es galt den Vorsitzenden sowie zwei neue Kassierer zu wählen. Narrenvater Florian Kienzler stellte sich erneut zur Wahl und wurde in seinem Amt bestätigt. Die Kasse führen ab sofort Andrea Scherzinger und Andreas Kienzler. Sie lösen Selina Wiehl und Ramona Hug ab. Letztere wird als Beisitzerin im Gremium bleiben. Auch Cornelia Fehrenbach verlängert ihre Beisitzertätigkeit um ein weiteres Jahr. Neue Kassenprüfer sind Michael Eschle und Sabrina Ellinger. Mit einer Bilderschau von vergangenen Fasnetstagen ließen die Narren den Abend ausklingen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren