Gütenbach Anspruchsvolle Tour zum Abschluss

Der Schwarzwaldverein Gütenbach unternimmt am Sonntag, 23. Juli, die letzte Wanderung vor den Sommerferien.

Unter dem Motto „Einsame Quellen und berühmte Felsen“ führt die Tour vom Wanderparkplatz Gesundbrunnen bei Horberg zur Kanzel und zur Bertaquelle. Vorbei am Feierabendfelsen, Schloßfelsen und Rappenfelsen geht es zum Kreuzacker, der Dieterlebauernhöhe und der Hornberger Höhe zur Schutzhütte bei der Philippsruhe. Von der Immelsbacher Höhe folgt die Tour dem Alpinen Pfad zur Windeckhütte, bevor es zum Ausgangspunkt zurückgeht. Die Wanderstrecke ist etwa 16 Kilometer lang, erfordert sechseinhalb Stunden Gehzeit und überwindet jeweils 670 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Da es keine Einkehrmöglichkeiten gibt, ist Rucksackverpflegung erforderlich. Abfahrt ist um 9 Uhr beim Rathaus in Gütenbach mit Privatwagen. Die Führung obliegt Christian Brugger, 07723/34 12. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren