Furtwangen Schneemangel: Neukircher Skilangläufer verlegen Wettkampf nach Schönwald

300 Langläufer starten zum Wetbewerb „Rund um Neukirch“ im Nachbarort. Das Loipenzentrum Schönwald konnte in der Vergangenheit schon mehrfach aus der Patsche helfen.

Zufrieden äußerte sich der Vorsitzende Franz Kleiser mit dem Verlauf der traditionsreichen Skilangläufe „Rund um Neukirch“. Nach einigem Bangen konnten die Wettkämpfe schließlich im Loipenzentrum Schönwald stattfinden.

Ursprünglich hatte man bei der Skizunft nach dem kräftigen Wintereinbruch sogar gehofft, die Wettkämpfe wieder einmal in Neukirch selbst durchführen zu können. Doch nach den starken Regenfällen und der milden Witterung musste man sogar auf die geplante Ausweichstrecke auf der Martinskapelle verzichten.

Am Freitagmorgen noch, so Franz Kleiser, hätten die Schneeverhältnisse auf der Martinskapelle sicherlich ausgereicht. Doch nach weiterem Regen und Tauwetter wäre dies hier am Samstag ebenfalls nicht mehr möglich gewesen. Bewährt hat sich daher einmal mehr das Loipenzentrum Schönwald. Franz Kleisers ausdrücklicher Dank galt daher dem Skiclub Schönwald, der dieses Loipenzentrum betreut und pflegt.

Als besonders effektiv erwies sich in diesem Winter die Möglichkeit, von der geteerten Skirollerstrecke den Schnee an den Rand auf die Loipe zu schieben. Daher habe man bei der Präparation der Strecke eigentlich keinen Kunstschnee benötigt, wie sonst schon in manchem Jahr davor. Es gab lediglich eine kleine Schwachstelle an der Loipe, wo durch die hohe Feuchtigkeit ein kleines Rinnsal quer über die Loipe floss. Hier musste während des Wettkampfs der Schnee immer wieder ausgebessert werden, was aber kein Problem gewesen sei.

Ansonsten liefen die Wettkämpfe wieder, wie gewohnt, reibungslos. Mit 300 Teilnehmern (Vorjahr 240) war Franz Kleiser sehr zufrieden.

Dabei kann sich Kleiser auf seine Helfer von der Skizunft verlassen. Rund 50 Helfer des Vereins waren sowohl bei den Wettkämpfen als auch anschließend in der Schwarzwaldhalle in Neukirch bei der Bewirtung und Siegerehrung im Einsatz. Auch mit den sportlichen Ergebnissen war Kleiser aus Sicht der Skizunft zufrieden. Vor allem seien aktuell in der Skizunft sehr viele Kinder und Jugendliche aktiv und im Training. Das bedeutet für den Verein und seine Trainer und Betreuer entsprechend viel Arbeit, wenn beispielsweise für diesen Wettkampf mehr als 30 Paar Ski gewachst werden müssen.

Unterstützt wurde die Skizunft Brend bei ihrem Wettkampf wieder von der Neukircher Feuerwehr, vor allem mit dem Parkplatzdienst in Schönwald, sowie von der Bergwacht, die aber auch dieses Jahr glücklicherweise keinen Einsatz hatte.

Erfolge für Bregtäler

Auch Sportler aus dem oberen Bregtal erreichten wieder hervorragende Platzierungen auf der Langlaufstrecke in Schönwald. Der Gesamtsieg der Langläufe rund um Neukirch ging nach Hinterzarten und Spaichingen. Vor allem drei Sportler des Skiclubs Vöhrenbach mischten vorne mit: Linda Becker kam mit nur 8,5 Sekunden Rückstand auf den zweiten Platz der Gesamtwertung und verpasste damit den Sieg nur knapp. Bei den Damen 21 wurde sie Klassensiegerin. Raphaela Sieber belegte in der Gesamtwertung den dritten Platz, gleichzeitig wurde sie Klassensiegerin der Damen 31.

Manuel Becker belegte in der Gesamtwertung den zweiten Platz, ebenso in seiner Altersklasse. Wieder ein beachtliches Ergebnis lieferte Walter Kuss (52) von der Skizunft Brend, der in der Gesamtwertung der Herren auf Platz vier kam und damit seine Altersklasse Herren 51 souverän gewann. Daneben gab es weitere Sieger in verschiedenen Altersklassen von der Skizunft Brend: Evi Pfaff (S 10), Flora Kuss (S 11), Holger Thoma (H 46), Gregor Rombach (H 56), Herbert Dold (H 61) und Siegfried Kaltenbach (H 71). Einen zweiten Platz erzielten Eva Dorer (S 12), Markus Dorer (H 41), und Klemens Löffler (H 66). Einen dritten Platz belegten Anne Dorer (S 10), Leonie Dorer (S 13), Malte Strunz (J 16) und Bernhard Fleig (H 66).

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren