Furtwangen Besucherrekord bei Vogelausstellung

Die Vogelfreunde Furtwangen richten große Verbandsschau aus und zeigen 650 Vögel. Der Aufwand wird mit einem Rekord von 400 Besuchern belohnt.

Auf großes Interesse stieß die Ausstellung mit rund 650 Vögeln in der Furtwanger Festhalle.
Auf großes Interesse stieß die Ausstellung mit rund 650 Vögeln in der Furtwanger Festhalle. | Bild: Heimpel

Ein Riesenerfolg war die diesjährige Vogelausstellung der Vogelfreunde Furtwangen. Das konnte der Vorsitzende Erhard Ott zufrieden feststellen.

Mit mehr als 400 Besuchern und auch einem entsprechende Umsatz sei die Resonanz deutlich besser als in den vergangenen Jahren ausgefallen. Ein Grund dafür war sicherlich der Umstand, dass dieses Mal bei der Furtwanger Schau auch die große Verbandsschau des südbadischen Verbandes zu Gast war. Dadurch konnten statt sonst 200 nun mehr als 650 Vögel gezeigt werden. Zu dem Besucheransturm trugen zum einen die Vereine aus dem südbadischen Verband und den benachbarten Verbänden bei, aber auch aus Furtwangen war ein besonders reger Besuch zu verzeichnen.

Viel Betrieb herrschte in der Ausstellung. Gleichzeitig sorgte man im anderen Teil der Festhalle für das leibliche Wohl der Gäste mit Kaffee, Kuchen und Mittagessen. Und auch die gut bestückte Tombola gehört fest Programm dieser Ausstellung.

Teil der Tradition ist inzwischen auch schon der Besuch des Partnervereins aus Vorarlberg. Die Österreicher präsentierten in diesem Jahr fünf Volieren mit Papageien, die viel Aufmerksamkeit auf sich zogen. Erst kurz zuvor hatten sich die Furtwanger Züchter erfolgreich an der Schau in Vorarlberg beteiligt, Robin Ott wurde mit seinem Zebrafinken sogar Klassensieger.

Bei der Furtwanger Schau wurden auch zwei Furtwanger Züchter südbadische Verbandsmeister: Andy Ott erzielte dieses Ergebnis mit seinem Zebrafinken und Karl-Heinz Strobel mit den Agarponiden.

Daneben wurden auch die Vereinsmeister in verschiedenen Klassen gekürt. Positurvogel: Erhard Ott, Lipochromvogel: Christel Ott, Melaninvogel, Wildvögel und Voliere Wildvögel: Andy Ott, Dominierender Prachtfink sowie Jugendzüchter Sittiche und Exoten: Robin und Nico Ott, Wellensittich und Gegengeschlecht, Voliere Exoten, Voliere Sittiche: Karl-Heinz Strobel, Voliere Papageien: Winkler Edi, Jugendzüchter Kanarien: Florian Schmitt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Schwarzwald-Baar
Furtwangen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren