Donaueschingen Eichendorffschule spendet Geld aus Karten-Aktion

Das Geld geht je zur Hälfte an den Förderverein der Schule und an den Förderverein für krebskranke Kinder .Freiburg

Der Erlös aus der Wunschkarten-Aktion geht je zur Hälfte an den Förderverein der Eichendorffschule und an den Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg. Schüler der Eichendorff-Grundschule haben gezeichnet und ihre Motive als Weihnachtskarten drucken lassen. Diese sehr persönlichen Weihnachtskarten konnten von den Eltern, Verwandten, Freunden und Bekannten erworben werden. Auch die Schulleitung hatte Schülerkarten aus dieser Aktion gekauft. Ein beachtlicher Betrag kam so zusammen. Nach der Abrechnung konnte Rektor Wolfram Möllen einen Betrag in Höhe von über 550 Euro als Spende an den Förderverein der Eichendorffschule und den Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg überreichen. Die Vorsitzende des Fördervereins der Eichendorffschule, Judith Eisenhauer, sowie die Mitglieder des ehrenamtlichen Beirates des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg, Rosemarie Steurenthaler und Heinz Mauz, freuten sich sehr. Im Bild sind die Zweit- und Drittklässler bei der Übergabe zu sehen. In der zweiten Reihe die Vorsitzende des Fördervereins der Schule, Judith Eisenhauer. Hinten im Bild: Wolfram Möllen, Rosmarie Steurenthaler, Lisa Marschall, Heinz Mauz.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Donaueschingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Die besten Themen