Dauchingen Kind in Dauchingen auf Zebrastreifen angefahren

Ein Autofahrer hatte den 12-Jährigen übersehen.

Ein 12-Jähriger ist am Montagmorgen auf einem Zebrastreifen auf der Ortsdurchfahrtsstraße angefahren und leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Junge gegen 7.15 Uhr die Straße überqueren. Ein 43 Jahre alter Autofahrer übersah das Kind und fuhr es an. Der 12-Jährige wurde mit einer leichten Verletzung in das Krankenhaus gebracht.

Die Polizei rät, an Zebrastreifen als Fußgänger grundsätzlich zu warten, bis Autos auch tatsächlich stehen bleiben. Das gilt insbesondere in der Winterzeit. Autofahrer erkennen im Dunkeln Fußgänger eventuell zu spät oder geraten durch Glätte ins Rutschen, so die Polizei.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Dauchingen
Dauchingen
Dauchingen
Niedereschach
Dauchingen
Dauchingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren