Bräunlingen Zehnter Arbeitseinsatz am Bikepark

Mitglieder des Radsportvereins arbeiten fleißig am neuen Park, Einweihung soll im Frühjahr sein.

Wo andere Vereine Probleme haben, Helfer zu mobilisieren, kann der Radsportverein Unterbränd aus dem Vollen schöpfen. Bereits zum zehnten Mal traf man sich zu einem Arbeitseinsatz am neuen Bikepark an der Grillhütte.

Und wieder gab es zwölf Freiwillige, die sich nicht lange bitten ließen, Hand anzulegen. Nach einigen Probefahrten im fertiggestellten oberen Teil des Bikeparks wurden noch einmal leichte Korrekturen an den verschiedenen Streckenführungen vorgenommen. Die Auffahrt zum Einstieg wurde mithilfe eines Radladers befestigt. Im Wald neben der Grillhütte wurde eine Verbindungsstrecke angelegt und der Unterbau für zwei Brücken als Verbindung zur Wiese unterhalb der Hütte hergestellt. Auf dieser Wiese soll später ein kindgerechter Geschicklichkeitsparcours angelegt werden, der von der Grillhütte aus für Eltern einsehbar ist. Zu dessen Fertigstellung werden weitere Arbeitseinsätze notwendig sein, ferner muss der gesamte Park beschildert werden. Eine offizielle Einweihung ist für Frühjahr 2018 geplant. Ein Termin steht noch nicht fest.

Zum zehnten Mal trafen sich Mitglieder des Radsportvereins Unterbränd zum Arbeitseinsatz am neuen Bikepark an der Grillhütte. Bilder: Lutz Rademacher
Zum zehnten Mal trafen sich Mitglieder des Radsportvereins Unterbränd zum Arbeitseinsatz am neuen Bikepark an der Grillhütte. Bilder: Lutz Rademacher

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Bräunlingen
Bräunlingen
Bräunlingen
Bräunlingen
Bräunlingen
Bräunlingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren