Blumberg Realschule Blumberg und Musikschule kooperieren

Die Blumberger Schulen sind seit gestern noch mehr vernetzt

Gestern haben die Leiter der Realschule und der Musikschule, Egon Bäurer und Michael Jerg, die Kooperation zwischen den beiden Schulen nach eingehender Vorbereitungsphase schriftlich fixiert. Der Kooperationsvertrag beinhaltet gemeinsame Konzerte, die Unterstützung des vor zwei Jahren an der Realschule gegründeten Bläsermoduls im Zusammenhang mit Literatur, Instrumentarium, Ausbildungsarbeit am Instrument und Regelung der Räumlichkeiten. Außerdem geht es im Vertrag um die gegenseitige Unterstützung bei Schulfeiern mit musikalischen Beiträgen bei Abschluss- und Einschulungsfeiern und weiteren Veranstaltungen. Hoch angesiedelt ist der Austausch in fachlicher und personeller Hinsicht. Unterschrieben haben den Vertrag sowohl Egon Bäurer als auch Michael Jerg, wie auch Lina Fichtner, Leiterin der Fachschaft Musik an der Realschule. An sich bestehe seit vielen Jahren eine enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Schulen, die auch durch Anja Schmieder, Musiklehrerin an beiden Einrichtungen, zielstrebig gefördert werde, war von den Schulleitern zu hören. Vor zwei Jahren habe sich an der Realschule das Bläsermodul mit rund 40 Schülerinnen und Schülern gebildet, sagte Egon Bäurer. Die Leitung hat Anja Schmieder. Diese Einrichtung führte letztlich zum Kooperationsvertrag. „Mit diesem Vertrag haben wir einen großen Schritt nach vorn in unserer Zusammenarbeit getan“, so Michael Jerg. Der Musikschulleiter, zugleich auch Dirigent der Blumberger Stadtkapelle, hob auch die bisher gute Zusammenarbeit hervor. „Ihr könnt in allen aufgeführten Punkten des Vertrags auf uns zählen“, machte Jerg deutlich.

Die Fachschaft Musik der Realschule sei begeistert über die bisherige gute Zusammenarbeit der beiden Schulen. Sie habe auch mit Blick in die Zukunft ein gutes Gefühl, machte Lina Fichtner deutlich. Anja Schmieder werde als Bindeglied auch künftig gefordert werden, hieß es. „Wir haben dieses Einvernehmen angestrebt, sagte Schmieder. Das Einvernehmen zwischen den Schulen wird auch bis in den Raum Geisingen und Hüfingen seine Auswirkungen haben. Über die Probenraumfrage werde noch gesprochen, sagte Egon Bäurer. Die Proben des Bläsermoduls könnten dann in die Scheffelschule und somit in die Musikschule verlegt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren